Veranstaltungen & Konferenzen

Banken im Netz: Die Trends der Finanzbranche beim Adobe CX Forum in Frankurt erleben

Was machen Banken im Netz? Welche Möglichkeiten gibt es? Live-Beispiele und digitale Trends beim kostenlosen „Customer Journey Forum – Financial Services and Insurance“ am 29.06. in Frankfurt. [Anzeige]

© davis | Adobe Stock

Artificial Intelligence und Machine Learning entwickeln sich insbesondere in diesem Jahr zum beliebten Buzzword der Marketing Branche. Wie Banken und der gesamte Finanzsektor ansich von diesem Trend profitieren können und welchen Anforderungen sich die Old Banking Economy dazu stellen muss, zeigt Adobe am 29. Juni beim Customer Experience Forum – Financial Services in Frankfurt.

Jetzt registrieren & kostenlos teilnehmen!

Bürokratie versus Digitalisierung

Banken stehen nicht gerade in dem Ruf besonders flexibel zu sein. Grundsätzlich strotzen die Vorgänge in den Institutionen vor Bürokratie und eine Customer Experience stand bisher größtenteils nicht auf der Tagesordnung. Die schnell voranschreitende Digitalisierung aber hat nun auch die klassischen Bankinstitute in Zugzwang gebracht, von den Trends Gebrauch zu machen.

Beim vor kurzem veröffentlichten Report „2017 Digital Trends in Financial Services and Insurance“ haben knapp 840 Marketing-Entscheider aus Europa und Nordamerika Einblicke in die neuesten Marketing-Trends der Finanzdienstleistungsbranche gegeben. Dabei zeigt sich zwar eine hohe Priorität der Customer Experience. Doch gleichzeitig offenbart der Bericht auch, dass der Finanzsektor in Sachen Kundenorientierung und Digital Marketing gegenüber anderen Branchen noch einigen Aufholbedarf hat.

Programm: Artificial Intelligence und Machine Learning im Finanzsektor

Fest steht: Die Fintech-Branche kann mit Faktoren wie höheren Anforderungen betrefflich der Privatsphäre und des Datenschutzes durchaus punkten. Was wirklich an den zukunftsträchtigen Marketing-Trends wie intelligenten Formularen, e-Signaturen, personalisiertes Marketing mit Fokus auf digitale Kanäle und mehr dran ist, was davon bereits umgesetzt wird und welche Verbesserungen sich durch den Einsatz für Kunden ergeben, darüber gibt das Adobe Customer Experience Forum – Financial Services Aufschluss.

Und was macht die Sparkasse im Netz?

Der Spagat zwischen Standardisierung und Individualisierung wird vorgestellt von Christian Meier-Burmann, Internet-Filiale, Finanz Informatik.

Das Forum beginnt mit dem inspirierenden Impulsvortrag „Biologisch vs künstliche Intelligenz – gemeinsam zu neuen Ideen?“ des Neurowissenschaftlers Dr. Henning Beck. Dieser erläutert den zentralen Unterschied des Hirns zu Artificial Intelligence und zeigt auf, weshalb biologische Intelligenz trotz ihrer Schwächen unerreicht bleibt, aber von AI unterstützt werden kann.

In einem weiteren Vortrag zeigt Martin Brösamle, Leiter Vertrieb & Marketing bei eggs unimedia, anhand eines Praxisbeispiels der Investitionsbank Berlin, wie auch Banken digitale Trends nutzen und Kundenbedürfnisse so in den Vordergrund stellen können. So hat das Institut den Aufwand für Kunden bei Anträgen maximal reduziert, indem es Kreditanträge digitalisiert und die Antragsstellung im Allgemeinen vereinfacht, wodurch mehr Abschlüsse generiert werden können.

Die Customer Experience wird auch im Finanzsektor zur Priorität.

Ausgesuchte Experten von Adobe zeigen in ihren Vorträgen, wie die Digitalisierung neue Möglichkeiten für Finanzdienstleister hervorgebracht hat und so beispielsweise mithilfe der rechtsgültigen e-Signatur Kernprobleme der Kundenkommunikation lösen kann. Auch wird aufgezeigt, wie die Kunden mithilfe neuester Technologien in den Mittelpunkt der Aktivitäten gestellt werden können und warum Business-orientierte Modelle beim digitalen Auftritt häufig von Nachteil sind.

Neben weiteren Vorträgen und Praxisbeispielen zum Kundenmanagement und intelligenter Kampagnenplanung, dem Internet-Auftritt der Sparkassen Deutschland und der Zukunft der Experiences, rundet die Podiumsdiskussion „Im Spannungsfeld zwischen künstlicher Intelligenz und realer Welt“ die Veranstaltung ab.

Digital Trends in der Finanzbranche in 2017

Die kostenlose Veranstaltung bietet beste Verpflegung und feinstes Netzwerken mit ausgewählten Kollegen der Branche.

Wann? Donnerstag, 29. Juni 2017

Wo? Westhafen Pier 1, Rotfeder-Ring 1 in 60327 Frankfurt am Main

Wer? Das Event richtet sich an Marketing- und IT-Entscheider bei Banken und Versicherungen. Um eine rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

Jetzt registrieren & kostenlos teilnehmen!


Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Sie ist in Zusammenarbeit mit Adobe entstanden. Falls du auch Interesse an einem Sponsored Post bei uns hast, kannst du hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.