Marketing Strategie

7 einfache Wege zum erfolgreichen Marketing

Ist der Erfolg der Marketingstrategie mal wieder überschaubar? Wir zeigen euch 7 leicht zu befolgende Tipps für einen größeren Erfolg.

(c) stockx.chng / cobrasoft

Falls eine Marketingstrategie nicht wie gewünscht läuft, benötigst du keine zusätzlichen finanziellen Mittel. Befolge einfach diese 7 Grundsätze des Marketings, und deine Marketingstrategie wird erfolgreich.

Mache deine Geschichte verständlich

Einer der wichtigsten Elemente deiner Marketingstrategie muss die Geschichte deines Unternehmens sein. Mache potenziellen Kunden verständlich, wer du bist, was du zu bieten hast und erkläre deine Ziele.

Dabei gilt der Leitsatz: weniger ist manchmal mehr. Dein Profil benötigt unter Umständen lediglich drei Sätze, um die Kernaussage zu verdeutlichen. Natürlich kannst du dein Unternehmen auch in mehr Sätzen beschreiben. Das liegt ganz an dir. Wichtig ist nur, dass du nicht ausschweifend wirst. Bringe deine Vorstellungen auf den Punkt. Das schlimmste sind Kunden, die nicht wissen, was sie von deinem Unternehmen zu erwarten haben.

Lasse deinen Kunden Zeit, etwas zu kaufen

Es gibt drei Menschentypen, die deine Seite besuchen:

  • Käufer
  • Schaufenster-Bummler
  • Potenzielle Kunden

Der erste Typ muss nicht mehr berücksichtigt werden, da er bereits die Kreditkarte bereit hält. Der Schaufenster-Bummler besucht deine Seite nicht mit der Absicht, etwas zu kaufen und der Potenzielle Kunde muss ebenfalls noch überzeugt werden. Gebe den Kunden Zeit, etwas zu kaufen. Versuche zunächst an deren E-Mail-Adressen zu kommen. Verteile Gutscheine oder kleine Geschenke für die Bekanntgabe der Mailadressen der Besucher. Lasse dir mit dem Kontaktieren Zeit und setze mögliche Kunden nicht unter Druck. Wenn Sie die Menschen anschreiben, werden diese mit Sicherheit nicht bei Ihrer ersten Mail zum Käufer. Gebe dir und deinen Ansprechpartnern Zeit.

Vergesse nicht den “Call To Action”

Lasse die Besucher deiner Website nicht einfach untätig sein. Animiere die Besucher, auf deiner Website aktiv zu werden. 11 Elemente müssen Sie dabei beachten:

  • Button-Kopie: benenne den Button-Kopie mit einem Namen, der die Besucher neugierig werden lässt.
  • Button-Farbe: überdenke stets die Farben deiner Buttons.
  • Ort: platziere die Buttons sinngemäß.
  • Design: benutze vertrauenswürdige Symbole.
  • Zeit: platziere “Call To Action” nicht sofort. Dies könnte potenzielle Kunden verwirren.
  • Kreativität: Ihr “Call To Action” kann alles sein. Zum Beispiel auch ein Button am Ende eines Videos. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  • Psychologie: So zum Beispiel könnte dein Button auch “Don´t Click” heißen. Viele Menschen werden dadurch erst recht neugierig.
  • Spezialeffekte: benutze Spezialeffekte für deinen “Call To Action”.
  • Exit Calls To Action: durch diverse Software kannst du deinen “Call To Action” direkt am “Exit” platzieren.
  • Weißer Hintergrund: je mehr weißer Hintergrund um deinen “Call To Action” ist, desto mehr Aufmerksamkeit wird diesem gewidmet.
  • Keine Calls To Action: entferne ab und an die Buttons und behaupte, dass Sie ausverkauft wären. Dieses weckt die Neugier und steigert die Nachfrage.

Lifetime Value

Der Lifetime Value beschreibt den Geldwert, den die Kunden in ihrem Leben bereit waren/sind, bei dir auszugeben. Kalkuliere deinen Lifetime Value über diese Infografik.

So kannst du erkennen, welche Kunden wirklich profitabel sind und bei welchen sich eventuell erneute Marketingmaßnahmen lohnen.

Optimiere deinen Umsatz

In der Online-Marketing-Welt ist es schwierig, Kosten zu senken. Provider wie Google oder Blink kontrollieren die Kosten. Wenn sie die Kosten erhöhen wollen, tun sie das auch, da ist man chancenlos.

Investiere also 25 Prozent deiner Zeit in der Marketingstrategie, deinen Umsatz zu optimieren, indem du Kunden, Produkte und Ziele stets aufs Neue definierst.

Es gibt nicht die EINE Lösung

Höre auf nach der einen Lösung zu suchen. Es gibt sie nicht. Finde einen Weg, wie du dein Marketing erfolgreich gestaltest und bleibe dabei. Es gibt keine Strategie, die Erfolg verspricht. Es gibt jedoch immer Strategien, die zu deinem Unternehmen passen.

Lassen Sie das Produkt sich selbst vermarkten

Das neue Konzept “Growth Hacking” ist sehr vielversprechend und wird unter anderem von Youtube in Form von “geteilten” Videos praktiziert. So vermarktet sich Youtube ganz von alleine. Finde einen Hebel in deinem Produkt und versuche kreativ zu werden. Sobald du einen Ansatz gefunden hast, vermarktet sich das Produkt von selbst.

2 Gedanken zu „7 einfache Wege zum erfolgreichen Marketing

  1. Liesbeth Gericke

    Die 7 Punkte sind wirklich gut ausgewählt, jedoch hätte ich vielleicht noch einen Fokus auf die “vertrauenswürdigen Symbole” gesetzt. Es ist natürlich richtig dass gerade die Facebook, Twitter usw Symbole wichtig sind. Ein Link zur Facebook Fanpage würde auf einer Webseite sofort untergehen.
    Dennoch sollten vorallem vertrauenswürdige Zertifikate wie Trusted Shops oder das TÜV Zertifikat nicht außen vor gelassen werden. Diese geben dem Kunden zusätlich ein Gefühl von Sicherheit. Was gerade bei nicht so großen und bekannten Online-Shops von Vorteil ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.