Technologie

53 Milliarden Pixel: Bentley wirbt faszinierend mit NASA-Technologie

Was anfangs wie ein gewöhnliches Foto der Golden Gate Bridge wirkt, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als brillante Werbekampagne der Luxusmarke Bentley.

© Bentley, Screenshot http://www.bentleymotors.com/

Bentley macht zurzeit mit einer gelungenen Marketing-Kampagne auf sich aufmerksam. Ein neues Modell der Luxusklasse wird geschickt mithilfe eines ultra-hochauflösenden Fotos auf der Basis von Mars-Rover-Technologie promotet.

Bentley erschafft 53 Gigapixel Foto für Luxusauto

Es sieht zunächst aus wie ein gewöhnliches Foto der Golden Gate Bridge, doch es geht hier ganz und gar nicht um das Wahrzeichen der kalifornischen Metropole. Bentley hat sich für den Start des Mulsanne Extended Wheelbase etwas Besonderes einfallen lassen. Der britische Autohändler griff für die aktuelle Werbekampagne auf NASA-Technologie zurück, um aus 700 einzelnen Fotos ein Bild aus stolzen 53 Milliarden Pixeln zu erstellen.

Die dafür geschaffene Landingpage zeigt auf den ersten Blick zwar die berühmte Brücke, doch nach der anfänglichen Verwirrung, warum der Nutzer nicht eigenständig die Richtung des Zooms bestimmen kann, kommt die Überraschung: Nach 700 Metern hochauflösender Annäherung landet der User auf einer Stickerei auf dem Beifahrersitz des bis dahin kaum sichtbaren Autos.

Nicht jeder wird sich das 330.000 Dollar Fahrzeug leisten können, doch eins steht fest – das Modell in Rose Gold wird wunderbar in Szene gesetzt. Und Bentley ist damit eine absolut beeindruckende Verknüpfung von Werbung mit Weltraumtechnik gelungen.

Der Zoomvorgang auf der Website, Quelle: The Verge

Der Zoomvorgang auf der Website, Quelle: The Verge

Quelle: The VergeBentley

Über Anton Priebe

Anton Priebe

Anton Priebe ist Redaktionsleiter und seit Ende 2013 bei OnlineMarketing.de aktiv. Der studierte Germanist und Soziologe fokussiert sich auf Technologie, kreative Marketingstrategien und SEO. In seiner Freizeit klettert Anton gerne Wände hoch, bereist die Welt und freut sich über gutes Essen oder neue Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.