Social Media Marketing

30 Tipps um Ihre Blog-Einträge erfolgreicher zu machen

Sie wünschen sich mehr Leser für Ihren Blog? Wir haben 30 Tipps für Sie, um das zu bewerkstelligen.

Gerd Altmann / pixelio.de

Ihren Blog-Eintrag lediglich zu schreiben und zu veröffentlichen, reicht in den meisten Fällen leider nicht aus, um diesen auch bei möglichst vielen Lesern ankommen zu lassen. Launch Grow Joy hat 30 einfache Tipps in Form einer Infografik erstellt, wie Sie viele Leser auf  ihren Blog-Eintrag aufmerksam machen und so seine Popularität steigern. Einige der empfohlenen Webseiten sind im deutschsprachigen Raum noch wenig verbreitet, aber dennoch auf jeden Fall einen Blick wert.

Die wichtigsten 20 Tipps haben wir für Sie separat herausgearbeitet:

Social Media:

1. Fügen Sie ihren Blog-Eintrag Ihrem privaten und geschäftlichen Facebook-Account zu. Auch das Veröffentlichen in Gruppen und über Werbung kann von Vorteil sein.

2. Twittern Sie Ihren Eintrag mindestens 2 bis 3 Mal am Tag. Ändern Sie dabei den Titel.

3. Erstellen Sie ein Board auf Pinterest speziell für Ihre Blog-Posts und verknüpfen Sie dort jeden Eintrag.

4. Teilen Sie den Eintrag auf ihrem LinkedIn Profil, in Gruppen und via Werbung.

5. Teilen Sie den Eintrag öffentlich und in Ihren Kreisen auf Google+, um von SEO-Vorteilen zu profitieren.

Bookmarking-Sites:

6. Erstellen Sie einen Account auf StumbleUpon.com und fügen Sie Ihren Blog-Eintrag hinzu.

7. Machen Sie das selbe auf Digg.com.

8. Als bekannteste Bookmarking-Site dürfen ihre Blog-Einträge auf Reddit.com nicht fehlen.

9. Auch das Hinzufügen auf Delicoius.com dürfte Ihre Leserzahlen steigern.

10. Technorati.com ist die größte Suchmaschine für Blogs. Steigen auch Sie ein.

Ihre Kontakte:

11. Fügen Sie Ihre aktuellsten Blog-Einträge stets zu Ihrem Email-Newsletter (falls Sie einen besitzen) hinzu.

12. Teilen Sie ihren Eintrag mit Menschen in Gruppen und Foren, zu denen Sie gehören.

13. Fügen Sie ihren Blog-Eintrag zu Ihrer Email-Signatur hinzu.

14. Senden Sie Ihren Blog-Eintrag an Ihre Email-Kontakte und fragen Sie gezielt nach ihren Meinungen.

15. Ein RSS-Feed macht ihren Eintrag für Menschen, welche sich hierfür eintragen, direkt sichtbar.

Andere Blogs:

16. Kommentieren Sie ähnliche Blog-Einträge anderer Blogger und verweisen dabei auf Ihren eigenen Eintrag.

17. Bieten Sie ihren Eintrag, leicht abgeändert, als Gastbeitrag ähnlichen Blogs an.

18. Bitten Sie einflussreiche Blogger um eine Verlinkung Ihrer Beiträge.

19. Bieten Sie Ihren Eintrag als Nachdruck ähnlichen Blogs an.

20. Schließen Sie sich einer Blogging-Community an, wo Sie Ihre Einträge mit anderen Bloggern teilen können.

 

30-ways-to-promote-your-blog-posts

 

 

Empfehlung Meltwater

Meltwater

Wir waren Vorreiter im Bereich Medienbeobachtung, jetzt nutzen wir Artificial Intelligence für die Datenanalyse. Mit Meltwater haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, einen Schritt voraus zu sein.

4 Gedanken zu „30 Tipps um Ihre Blog-Einträge erfolgreicher zu machen

  1. Markus Vollmert

    Ganz nett, aber zum Teil eben nur für englisch-sprachige Blogs. Den Teil Bookmarking kann man sich für deutsche Inhalte auch schenken, Beispiel aus der Technorati FAQ:

    Non-English sites can still be claimed and all existing claims are still valid, but we are not currently indexing posts from non-English sites for searching or authority calculations.

    Antworten
  2. Stefanie Norden

    Grundlegend sehr gute Tipps! Aber den gleichen Blogpost 2 bis 3-mal täglich für 30 Tage twittern? Mag Geschmackssache sein, aber wenn ich sowas auf Twitter sehe, geht es mir eher auf die Nerven als dass es mich motiviert, den Blogpost zu lesen.

    Antworten
    1. Thomas

      Das mehrfache Twittern empfinde ich auch eher als nervend und Spam. Durchaus kann man aber einige Monate später alte Blogbeiträge noch mal raussuchen und twittern. Vielleicht sogar automatisch mit einem entsprechenden Tool..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.