Social Media Marketing

2 Klicks zum Lead: Facebook testet Autofill-Formulare für Mobile

Beim neuen Anzeigenformat Lead Ad füttert Facebook Anmeldeformulare automatisch mit Userdaten und erleichtert Unternehmen so die Lead Generation.

© SkyLine | fotolia.de

Um Usern das Ausfüllen von Formularen und Unternehmen das Sammeln von Nutzerdaten zu erleichtern, kündigte Facebook eine neue Anzeigengeneration an, die sich gerade im Test befindet: Die Lead Ads.

Lead Generation leicht gemacht

Mobile User haben häufig wenig Geduld und aufgrund der kleinen Displays auch oft Schwierigkeiten beim Ausfüllen von Formularen. Um ihnen die Arbeit zu erleichtern und zusätzlich Unternehmen die Leadgenerierung zu vereinfachen, testet Facebook ein neues Anzeigenformat, welches Kontaktdaten, die Nutzer bei Facebook hinterlegt haben, automatisch in Formulare einfügt. Der Konzern testet derzeit Anmeldungen für Newsletter, Preis- und Geschäftsinformationen.

People can edit their contact information, and information isn’t sent to the business until a person clicks the “submit” button. Advertisers may only use this information in accordance with their privacy policies, which we make available in the lead ad before people click submit. Advertisers are also restricted from re-selling lead information to third parties.

Wie Facebook in einem Post auf seinem Business Blog bekannt gab, wird dabei großer Wert auf die Privatsphäre gelegt: Bis der Nutzer auf den Absende-Button geklickt hat, werden seine Daten nicht an das jeweilige Unternehmen übertragen. Weiterhin ist es den Unternehmen strikt untersagt, die gewonnenen Leads an Dritte weiterzugeben oder zu verkaufen.

11409210_488570374624482_422697760_n

In die Testphase ist nur eine kleine Anzahl an Unternehmen involviert, ein Datum für das Rollout gab Facebook noch nicht bekannt.

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.