Content Marketing

12 Arten von Content mit Evergreen-Potential

Um Links erfolgreich in Szene zu setzen, gibt es 12 Arten von klassischem Content mit langer Lebensdauer, die wir für dich zusammengefasst haben.

(c) mzacha / rgbstock

In der Regel hat Content, egal über welche Plattform er verbreitet wird, eine geringe Lebensdauer. Es gibt jedoch Klassiker, die länger als eine Woche oder einen Monat überleben. Zwölf dieser Evergreens haben wir zusammengefasst.

1. Posts, die fokussieren

Du benötigst nur einen Post. Allerdings ballst du in dem die gesamten Informationen, sodass auch die User automatisch diesen Post fokussieren. Von diesem Post gehen nur Links aus, die auf die eigenen Posts verweisen – seien es nun Updates oder Hinweise.

2. Posts, die jährliche Updates erfahren

Diese Art von Content hat die größte Lebensdauer. Erstelle einen Beitrag, dessen Content jedes Jahr erneuert werden kann beziehungsweise muss. Zum Beispiel einen Eintrag, auf dessen Link man dann verweist: “Wie war das noch vor einem Jahr? Der Vergleich.” Jährliche Editionen sind gleichbedeutend mit erfolgreichem Link Building.

3. Posts, die erklären

How-To-Posts haben das Potential, ein echter Evergreen zu werden. Denn Menschen suchen im Internet immer nach Hilfe. Je nachdem was du in deinem Post erklärst, werden die User deine Hilfe teilen und gerne in Anspruch nehmen. Da deine Tipps kein Verfallsdatum haben, hat auch dein Content kein Verfallsdatum.

4. Interviews

Interviews sind nicht gleich Interviews. Du kannst mit jedem über alles sprechen, solange du nicht die 08/15-Fragen stellst. Wenn du es schaffst, ein Gespräch außerhalb der Norm zu führen, kannst du dir sicher sein, dass noch weit in der Zukunft davon gesprochen wird.

5. About Us

Oft benutzt und weit unterschätzt: die About Us-Seite. Die meisten Menschen möchten wissen, mit wem sie es in welcher Weise zu tun haben. Daraus folgt, dass die About Us-Seite definitiv ein Evergreen ist. Sie wird angeklickt und interessiert die User.

6. Posts, die Geschichte schreiben

Content, der sich mit mit der Geschichte befasst, hat den Vorteil, dass er durchweg Bestand hat. Deshalb wird der entsprechende Post auch immer eine Quelle sein. Sei es nun zu Recherchezwecken oder für wissenschaftliche Arbeiten.

7. Testimonials

Ein Klassiker kann dein Content zum Klassiker werden lassen: Testimonials. Oft und gerne eingesetzt, können diese bei einer guten Besetzung Wunder wirken. Hast du eine denkwürdige, schöne Geschichte und ein entsprechendes Testimonial, wird das lange in der Zukunft Bestand haben.

8. User Tipps

Tipps sind immer eine elegante Variante, einen Evergreen zu erstellen. Wie zuvor bereits erwähnt, sind richtige Tipps ein Dauerbrenner. Sei es nun im Bereich Kochen, Technik oder Haushalt – man kann immer auf sie zurückgreifen.

9. Themensammlung

Eine Themensammlung mit entsprechenden Links ist überaus ansprechend. Wähle verschiedene Kategorien beziehungsweise Überschriften, zu denen du eine Link-Auswahl bietest. So sprichst du verschiedene Interessen und Zielgruppen an.

10. Kritik und Bewertung

Egal ob Filme, Bücher, Technologie oder Theaterstücke – Rezensionen halten für die Ewigkeit. Wie oft zitiert man Kritiken, die schon weit in der Vergangenheit liegen? Lass deinen Content auch Teil davon werden. Im besten Fall beziehen sich Medien oder tausende von Usern auf deinen Post.

11. Ratgeber

Finde das richtige Thema für dich und poste einen Ratgeber, den du in regelmäßigen Abständen aktualisierst. Das können diverse Bereiche sein. Hauptsache du konzentrierst dich auf das eine Thema, sodass ein roter Faden erkennbar ist.

12. Biografien

Wie bereits unter dem Punkt “Posts, die Geschichte schreiben” sind Biografien ebenfalls für die Ewigkeit. Wenn du eine Lebensgeschichte erstellst und postest, hast du definitiv einen Evergreen auf deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.