Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Kurz erwähnt: Der Turm mit der 90-Grad-Drehung
© Pontus Ohlsson - Unsplash

Kurz erwähnt: Der Turm mit der 90-Grad-Drehung

Niklas Lewanczik | 27.08.20

15, 90, 360 – diese drei Zahlen gebe ich euch mit. 15 Jahre ist es her, da wurde der Turning Torso in Malmö eingeweiht. Mit 190 Metern ist er Schwedens und Skandinaviens höchster Wolkenkratzer. Neben Büros befinden sich im Turm zahlreiche Wohnungen mit insgesamt rund 13.500 Quadratmeter Wohnfläche. Der Turning Torso ist inzwischen ein Wahrzeichen Malmös und hat zahlreiche Architekturpreise gewonnen. Das Besondere: Jede der 54 Etagen ist um etwa 1,6 Grad gedreht und damit ergibt sich eine „90-Grad-Drehung“ des Turms, die bewirkt, dass es aussieht als drehe er sich um sich selbst. So beeindruckend dieses Detail ist, auf dem Dach des Torso können Besuchende zudem eine besondere 360-Grad-Sicht genießen. Und schon bei der Fahrt über die nicht weniger bemerkenswerte Öresundbrücke fällt der Turning Torso ins Auge. Schaut euch hier die Rundumsicht an.

15, 90, 360 – diese drei Zahlen gebe ich euch mit. 15 Jahre ist es her, da wurde der Turning Torso in Malmö eingeweiht. Mit 190 Metern ist er Schwedens und Skandinaviens höchster Wolkenkratzer. Neben Büros befinden sich im Turm zahlreiche Wohnungen mit insgesamt rund 13.500 Quadratmeter Wohnfläche. Der Turning Torso ist inzwischen ein Wahrzeichen Malmös und hat zahlreiche Architekturpreise gewonnen. Das Besondere: Jede der 54 Etagen ist um etwa 1,6 Grad gedreht und damit ergibt sich eine „90-Grad-Drehung“ des Turms, die bewirkt, dass es aussieht als drehe er sich um sich selbst. So beeindruckend dieses Detail ist, auf dem Dach des Torso können Besuchende zudem eine besondere 360-Grad-Sicht genießen. Und schon bei der Fahrt über die nicht weniger bemerkenswerte Öresundbrücke fällt der Turning Torso ins Auge. Schaut euch hier die Rundumsicht an.