Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Kurz erwähnt: LEGO-Nostalgie

Kurz erwähnt: LEGO-Nostalgie

Aniko Milz | 23.08.19

Der Spielzeughersteller LEGO hat es erneut geschafft, im Ranking der beliebtesten Marken nach Kategorien wie Markenqualität, Zufriedenheit sowie Reputation den ersten Platz zu halten Während ich persönlich eher der Playmobil-Fraktion angehörte, bewundere ich die dänische Marke dafür, dass sie es schafft, auch Erwachsene immer wieder in kleine Kinder zu verwandeln. Guckt man bei uns in Hamburg in der Spitalerstraße in den LEGO Store, stehen da nicht nur begeisterte kleine Jungs und Mädchen. Ebenso leuchtende Erwachsenenaugen gucken sich das Spielzeug an: LEGO Architecture oder Technik versprechen auch fortgeschrittenen Baumeistern stundenlangen Spielspaß. Die ausgereiften Bauwerke sind zu echten Sammlerstücken geworden, die mit den bunten Klötzchen-Türmen von früher nicht mehr viel gemein haben. In einer Zeit, in der die meisten von uns ihre Freizeit zu viel vor Handy, PC oder Fernseher verbringen, ist es schön zu sehen, dass die Liebe zu Basteleien dennoch an die nächsten Generationen weitergegeben wird und nostalgisch auch von Erwachsenen immer wieder belebt wird.

Der Spielzeughersteller LEGO hat es erneut geschafft, im Ranking der beliebtesten Marken nach Kategorien wie Markenqualität, Zufriedenheit sowie Reputation den ersten Platz zu halten Während ich persönlich eher der Playmobil-Fraktion angehörte, bewundere ich die dänische Marke dafür, dass sie es schafft, auch Erwachsene immer wieder in kleine Kinder zu verwandeln. Guckt man bei uns in Hamburg in der Spitalerstraße in den LEGO Store, stehen da nicht nur begeisterte kleine Jungs und Mädchen. Ebenso leuchtende Erwachsenenaugen gucken sich das Spielzeug an: LEGO Architecture oder Technik versprechen auch fortgeschrittenen Baumeistern stundenlangen Spielspaß. Die ausgereiften Bauwerke sind zu echten Sammlerstücken geworden, die mit den bunten Klötzchen-Türmen von früher nicht mehr viel gemein haben. In einer Zeit, in der die meisten von uns ihre Freizeit zu viel vor Handy, PC oder Fernseher verbringen, ist es schön zu sehen, dass die Liebe zu Basteleien dennoch an die nächsten Generationen weitergegeben wird und nostalgisch auch von Erwachsenen immer wieder belebt wird.