Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Kurz erwähnt: Gegen die Umweltverschmutzung

Kurz erwähnt: Gegen die Umweltverschmutzung

Niklas Lewanczik | 12.08.19

Etwas gegen die Umweltverschmutzung zu tun findet jeder gut oder? Doch wie sieht dein Beitrag aus? Da heute der Internationale Tag der Jugend ist, kannst du dir einen Ruck geben und einfach mal bei der populären App TikTok aktiv werden. Denn vom 9. bis zum 23. August kannst du dort unter dem Hashtag #CleanSnap ein Video hochladen, das zeigt, wie du etwas gegen die Umweltverschmutzung tust – genau wie etwa Jodie Calussi. Für jedes solcher Videos spendet TikTok in diesem Zeitraum zwei Euro an die Organisation Wings of the Ocean , die sich für die Säuberung der Meere engagiert. Mit der Kampagne soll nicht nur Geld für den Umweltschutz gesammelt, sondern auch auf ökologische Nachhaltigkeit aufmerksam gemacht werden. Eine gute Sache, finden wir. Wer mehr zu zum Thema nachhaltig leben und Schutz der Meere erfahren möchte, kann etwa auch dem Instagram Account einfachmeermachen folgen.

Etwas gegen die Umweltverschmutzung zu tun findet jeder gut oder? Doch wie sieht dein Beitrag aus? Da heute der Internationale Tag der Jugend ist, kannst du dir einen Ruck geben und einfach mal bei der populären App TikTok aktiv werden. Denn vom 9. bis zum 23. August kannst du dort unter dem Hashtag #CleanSnap ein Video hochladen, das zeigt, wie du etwas gegen die Umweltverschmutzung tust – genau wie etwa Jodie Calussi. Für jedes solcher Videos spendet TikTok in diesem Zeitraum zwei Euro an die Organisation Wings of the Ocean , die sich für die Säuberung der Meere engagiert. Mit der Kampagne soll nicht nur Geld für den Umweltschutz gesammelt, sondern auch auf ökologische Nachhaltigkeit aufmerksam gemacht werden. Eine gute Sache, finden wir. Wer mehr zu zum Thema nachhaltig leben und Schutz der Meere erfahren möchte, kann etwa auch dem Instagram Account einfachmeermachen folgen.