Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Kurz erwähnt: Festmahl vs. Neujahrsvorsätze
© Jude Beck - Unsplash

Kurz erwähnt: Festmahl vs. Neujahrsvorsätze

Johann Peters | 27.12.19

Die Weihnachtsfeiertage sind nun vorbei und die seltsame Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr beginnt, in der niemand wirklich etwas mit sich anzufangen weiß. Für viele bietet es sich an, für die paar Tage, die nicht auf Wochenende oder Feiertag fallen, Urlaub zu nehmen und mal eine gute Woche zuhause bleiben zu können. Oder in den Urlaub nach Kambodscha. Was auch immer das Herz begehrt. Noch ein Gedanke, den ich gerade habe: Man hat über die paar Tage gegessen ohne Unterlass und ist jetzt gefühlte 5kg schwerer, was die Neujahrsvorsätze weiter bestärkt, z.B. im neuen Jahr abzunehmen. Direkt im Fitnessstudio anmelden und ich denke jetzt schon sehnsüchtig daran, wie schön leer es wieder sein wird, nachdem die ersten 3 Wochen des neuen Jahres rum sind und ich wieder in Ruhe trainieren kann. Na, schon Neujahrsvorsätze?…

Die Weihnachtsfeiertage sind nun vorbei und die seltsame Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr beginnt, in der niemand wirklich etwas mit sich anzufangen weiß. Für viele bietet es sich an, für die paar Tage, die nicht auf Wochenende oder Feiertag fallen, Urlaub zu nehmen und mal eine gute Woche zuhause bleiben zu können.

Oder in den Urlaub nach Kambodscha. Was auch immer das Herz begehrt.

Noch ein Gedanke, den ich gerade habe: Man hat über die paar Tage gegessen ohne Unterlass und ist jetzt gefühlte 5kg schwerer, was die Neujahrsvorsätze weiter bestärkt, z.B. im neuen Jahr abzunehmen. Direkt im Fitnessstudio anmelden und ich denke jetzt schon sehnsüchtig daran, wie schön leer es wieder sein wird, nachdem die ersten 3 Wochen des neuen Jahres rum sind und ich wieder in Ruhe trainieren kann.

Na, schon Neujahrsvorsätze?