Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Kurz erwähnt: Australien – Nacktbilder für Spenden

Kurz erwähnt: Australien – Nacktbilder für Spenden

Max Blömer | 06.01.20

Die Brände in Australien haben ein beispielloses Ausmaß angenommen. Auch viele Prominente rufen zu Geldspenden auf. Besonders einfallsreich ist die Aktion von Kaylen Ward, 20 Jahre alt. Das Model verspricht jedem Spender, der/die mindestens 10 Dollar spendet, ein Nacktfoto von sich. Nach über 67.000 Retweets sind laut eigenen Angaben bisher ca. 500.000 Dollar zusammengekommen. Die Reaktionen zu diesem Twitter-Post? Bewunderung, Anerkennung, Beleidigungen, Androhungen, Fake-Spender, ein gelöschter Instagram-Account und der Tipp, lieber für Regen zu beten, statt sich so zu verkaufen… Was meint ihr? Gute Aktion oder billig?…

Die Brände in Australien haben ein beispielloses Ausmaß angenommen. Auch viele Prominente rufen zu Geldspenden auf. Besonders einfallsreich ist die Aktion von Kaylen Ward, 20 Jahre alt. Das Model verspricht jedem Spender, der/die mindestens 10 Dollar spendet, ein Nacktfoto von sich. Nach über 67.000 Retweets sind laut eigenen Angaben bisher ca. 500.000 Dollar zusammengekommen. Die Reaktionen zu diesem Twitter-Post? Bewunderung, Anerkennung, Beleidigungen, Androhungen, Fake-Spender, ein gelöschter Instagram-Account und der Tipp, lieber für Regen zu beten, statt sich so zu verkaufen… Was meint ihr? Gute Aktion oder billig?