Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Selfimprovement
Freelancer wünschen sich mehr Unterstützung durch Online-Plattformen
© Toa Heftiba- Unsplash

Freelancer wünschen sich mehr Unterstützung durch Online-Plattformen

Josephine Pump | 03.03.20

Welche Ansprüche Freelancer an eine Plattform haben, die als Verbindung zu potentiellen Arbeitgebern dient, enthüllt eine Umfrage des Online-Marktplatzes Outvise.

Das Ergebnis einer Online-Umfrage der Freelancer-Plattform Outvise zeigt, dass Digital-Experten sich umfangreiche Unterstützung von Plattformen wünschen, wenn sie freiberuflich tätig sind. Freiberufliche Tätigkeiten sind besonders in der Medien- und Digitalbranche heutzutage ein Standard, da sie sowohl dem Arbeitgeber als auch dem Arbeitnehmer einige Vorteile bieten können. Der Arbeitgeber kann sich schnell und einfach Unterstützung für Projekte dazuholen. Die Arbeitnehmer hingegen können sich aussuchen, welche Aufträge sie annehmen, zu welchen Zeiten sie arbeiten möchten und auch zu welchen Bedingungen. Doch wie verbindet man Arbeitnehmer und Arbeitgeber am besten? Es gibt zahlreiche Plattformen, die als Bindeglieder fungieren.

Was für Anforderungen müssen solche Plattformen erfüllen?

Die Umfrage ergab, dass sich Freelancer besonders praktische Tools wünschen, die ihre Arbeit erleichtern. So möchten zum Beispiel ganze 41 Prozent spezielle Business Software zur Verfügung gestellt bekommen. 49 Prozent hätten gerne Instrumente zur Zusammenarbeit mit Unternehmen und die Hälfte wünscht sich Vorlagen für geschäftliche Dokumente.

Für Tätigkeiten im Ausland gibt es noch einmal ganz andere Anforderungen. 48 Prozent wünschen sich Hilfe beim Business-Visum, 38 Prozent möchten Unterstützung bei Reisebuchungen und anderen logistischen Aufgaben. Auch in administrativen Feldern möchten Freelancer durch diese Plattformen Hilfe erhalten. Beispielsweise bei rechtlichen Fragen (26 Prozent), Krankenversicherung (23 Prozent) oder Steuern (22 Prozent).

Berufliche Unterstützung

Die Möglichkeit, effektiv Eigenwerbung zu betreiben und die eigenen Fähigkeiten zu promoten, ist für 53 Prozent der Befragten das Wichtigste. Webinare und Trainings zu Weiterbildung sind mit 39 Prozent auf dem zweiten Platz. Um die eigenen Fähigkeiten auch wirksam belegen zu können, möchten 34 Prozent der Befragten gerne Hilfe bei der Optimierung ihrer Lebensläufe und spezielle Zertifizierungen ihrer Skills. Darüber hinaus wünschen sich 80 Prozent der Freelancer den Zugang zu Datenbanken, auf denen für sie relevante Informationen zu finden sind, damit sie auf dem neuesten Stand bleiben können.

Die Erkenntnisse aus der Umfrage können Plattformen, aber auch Unternehmen sich zu Herzen nehmen, um der Vielzahl an freiberuflich Tätigen ein optimiertes Angebot bieten zu können.