9 Gedanken zu „Späte Karriere – Diese 6 Promis beweisen, dass du niemals zu alt bist, um voll durchzustarten

  1. Sandra

    Der Artikel ist falsch Samuel Jackson gar mit 24 Jahren seine erste Rolle gespielt. Er ist 1948 gebohren und hatte 1972 Seins erste Rolle. Heißt mit ca 24 Jahren und nicht wie hier fehlerhaft im Artikel geschrieben mit 46 Jahren !!!

    Antworten
    1. Niklas Lewanczik

      Hallo Sandra,

      ein richtiger Hinweis. Ich habe es eben angepasst, denn was sicherlich gemeint war, ist der Durchbruch Jacksons und damit der Weg zu den ganz großen Rollen. Das war, so ließe sich argumentieren, 1994 mit Pulp Fiction; aber du hast ganz recht, dass er schon zuvor in Filmen aktiv war.

      Beste Grüße

      Antworten
    1. Isabelle

      So geil… Angeblich ist es nie zu spät für die große Karriere.
      Naja.
      Zumindest wenn man ein Mann ist.
      Zeigt dieser Artikel mal wieder sehr deutlich: Männer können immer Karriere machen, alle über 30 oder gar 40.
      Wie viele Frauen werden genannt?
      Genau EINE, Oprah Winfrey- mit 24!
      Geil!
      Das macht doch richtig Mut!
      Nicht!!!!

      Antworten
      1. Nadine von PiechowskiNadine von Piechowski

        Hallo Isabelle,

        vielen Dank für deinen Kommentar – und du hast Recht: In dieser Aufzählung sind tatsächlich viel zu wenig Frauen genannt worden. Dabei gibt es natürlich genauso viele Frauen, die erst später in ihrem Leben Karriere gemacht haben.

        Wir werden zukünftig darauf achten, ein ausgeglicheneres Geschlechterverhältnis in unseren Artikeln darzustellen. Denn wir möchten auf keinen Fall demotivierend auf unsere Leserschaft wirken – egal welchem Geschlecht diese angehören.

        Viele Grüße aus Hamburg

        Nadine

        Antworten
  2. Melanie

    Prinzipiell ein gutes und richtiges Thema, ein selbstbestimmtes und glückliches Leben in einer Rolle zu führen, die zu einem selbst passt, nicht anderen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob die Beispiele Samuel L. Jackson und Morgan Freeman so glücklich gewählt sind. Sie werden sich denken können, weshalb gerade diese späteren Stars in früheren Jahren keine Hauptrollen erhalten haben.

    Antworten
    1. Anton PriebeAnton Priebe

      Hi Melanie,

      da hast du recht, aber auch wenn die Hautfarbe damals eine Rolle gespielt haben mag – es geht ja um die Einstellung. Sie haben trotz des Alters nicht aufgegeben :-)

      Grüße
      Anton

      Antworten
  3. Gerda Schulz

    … auch ich habe erst nachdem das letzte Kind auszog ein Fernstudium begonnen. Nun, mittendrin, habe ich mit 48 Jahren einen völlig neues Thema in einer neuen Position bei meinem Arbeitgeber übernommen. Dort fühle ich mich (endlich) am richtigen Platz.

    Vielen Dank für diesen ermutigenden Bericht.

    Antworten
  4. Christina Kock DOM CONSULTING®

    Es ist gut, auf das Thema mit prominenten Protagonisten aufmerksam zu machen. Ich bin nicht Prominent, gehöre aber auch zu dieser Gruppe – mit 52 raus aus der vermeintlichen Komfortzone als angestelle Führungskraft in die Selbstständigkeit. Früher war ich erfolgreich heute bin ich zufrieden und! erfolgreich. Warum – ich habe (leider) erst sehr spät kapiert, was mir gut tut. Heute kann ich mit meinen langen Executive Wissen meine Kunden bei ihren beruflichen Wechseln authentisch unterstützen. Also – traut euch, es lohnt sich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.