Warum dein Job nach Feierabend endet, deine Karriere aber nicht

Wer abends nach der Arbeit die Füße hochlegt, verschwendet wertvolles Potential. Buch statt Bier kann der entscheidende Vorteil für deine Karriere sein.

© Kiko Jimenez - Fotolia.com

Karriere findet in unserer Gesellschaft fast nur im Büro statt. Selbst dort, wo die Stechuhr schon lange abgeschafft wurde, ist immer noch am erfolgreichsten, wer brav seine Arbeitszeiten absitzt – fast unabhängig davon, wie produktiv wir in dieser Zeit sind. Im Umkehrschluss bedeutet der Feierabend für die meisten Angestellten: Füße hochlegen und den TV anschalten. Dabei können genau die Stunden Freizeit zwischen Feierabend und Schlaf entscheidend für deine Karriere sein, so Daniel Huang auf The Coffee Shop Trader. Denn nicht dein Boss, das Unternehmen für das du gerade arbeitest oder das gute Arbeitszeugnis am Ende deiner Anstellung sind entscheidend für dein Vorankommen in deiner Karriere – sondern einzig und alleine du selbst. Und weil du alleine auf weiter Flur kämpfst, tust du gut daran die folgenden fünf Tipps zu nutzen, um deinen nächsten Karriereschritt optimal vorzubereiten.

1. Statt Big Bang Theory und Game of Thrones: Trainiere deine Skills

Leider setzen die wenigsten Unternehmen darauf, ihre Mitarbeiter regelmäßig zu schulen. Wenn du vielleicht auch noch etwas lernen willst, was in deinem jetzigen Job nicht zwingend gebraucht wird, für ein Umsatteln in der Karriere aber nicht schlecht ist, sieht es in der Regel ganz finster aus. Deswegen gilt: trainiere deine Skills in der Freizeit. Eine Stunde pro Tag reicht schon, in der du zum Beispiel mit deinem Grafikprogramm üben, an deinem Blog basteln, neues über Google Analytics lernen oder dich anderweitig fortbilden kannst. Immerhin: Eine Stunde entspricht etwa einer Game of Thrones Folge oder drei durchschnittlichen Big Bang Theory Episoden. Klingt nach einem sinnvollen Opfer, oder?

2. Lies ein Buch und mach dich schlau

Wenn du diesen Artikel in deiner Freizeit liest, ist das schon einmal die halbe Miete. Es zeigt, dass du den Feierabend sinnvoll nutzt, um dein Wissen zu erweitern, dass du später sehr wahrscheinlich in deiner Karriere anwenden kannst. Ebenfalls gute Möglichkeiten sich schlau zu lesen sind gute Wirtschaftsbücher, Fachbücher oder auch der ein oder andere Artikel auf einem Corporate Blog. Je mehr du über dein Fachgebiet und die Businessentscheidungen relevanter Firmen weißt, desto besser. Denn dein Wissen ist für deinen jetzigen und für spätere Arbeitgeber Gold wert.

3. Arbeite an eigenen Projekten

Vor allem wenn dein Arbeitgeber es versäumt, dir genug eigene Verantwortung in die Hand zu geben: Sorg selber für welche. Schaffe dir eigene Projekte in deiner Freizeit oder schließe dich freiwilligen Helfern an. Organisationen, die deine Hilfe brauchen, gibt es wie Sand am Meer. Durch das Teamwork vor Ort verbesserst du deine Softskills und kannst später auch in deiner Karriere fester darauf bauen.

4. Spinne dein Netzwerk

Nutz die Zeit, die du sonst vor dem Fernseher vertrödeln würdest, doch einfach einmal dazu, dich mit schlauen Freunden zu treffen und mit ihnen über spannende und horizonteröffnende Themen zu diskutieren. Auch Gruppen in sozialen Netzwerken sind ein guter Platz, um neue Menschen kennen zu lernen und von ihrem Wissen zu profitieren. Schwarmwissen ist ohnehin eines der wertvollsten Güter unserer Zeit. Wenn du dich nur einmal die Woche mit Influencern oder Menschen, die dich positiv beeinflussen können, triffst, wird dir das in deiner Karriere bereits enorm weiterhelfen. Denn: Netzwerken ist noch immer eines der wichtigsten Dinge, um im Job voran zu kommen.

5. Verändere dein Leben

Wir alle sind müde, wenn wir nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommen. Vielleicht sind wir geistig auch schon völlig ausgelastet. Zweifelsohne sind Pausen dann wichtig, schließlich willst du nicht in einen Burnout schliddern. Gib jedoch nicht vorzeitig auf. Wenn du nur eine Stunde oder auch nur die halbe Kraft aufbringen kannst, um deine Freizeit für deine Karriere zu nutzen, dann tu genau das. Denn diese 30 – 60 Minuten sind es, die dich später von deinen Mitstreitern um die höhere Jobposition unterscheiden.

Was sind deine Abendaktivitäten, die dich in deiner Karriere voranbringen? Hast du vielleicht sogar noch ganz andere Gewohnheiten, die auch mit müdem Geist gut zu meistern sind? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Quelle: The Coffee Shop Trader

Über Linda Ewaldt

Linda Ewaldt

Linda Ewaldt hat in Hamburg Germanistik und Psychologie studiert und danach Redaktionsluft in kleinen Startups und großen Unternehmen geschnuppert. Seither ist sie freiberuflich tätig und ihre Spezialgebiete sind Karriere und Gesundheit. Am liebsten schreibt sie für OnlineMarketing.de Artikel, die beides miteinander verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.