Ohne Kernarbeitszeiten und mit Team-Vorstellungsgesprächen zum Unternehmenserfolg

Wir beleuchten, worauf es Führungskräften in der Digitalbranche wirklich ankommt. Diese Woche im Interview: Markus Kellermann von xpose360.

Markus Kellermann, Geschäftsführender Gesellschafter der xpose360 GmbH

Markus Kellermann ist Geschäftsführender Gesellschafter der xpose360 GmbH. Die im Jahre 2009 gegründete Digital-Marketing-Agentur mit dem Fokus auf SEO, PPC und Affiliate-Marketing betreut mit 35 Mitarbeitern nationale und internationale Kunden. Zudem organisiert die xpose360 mit der Affiliate Conference, dem Affiliate Innovation Day und der digital tomorrow zahlreiche Veranstaltungen im Affiliate- und Search-Bereich. Darüber hinaus ist Kellermann Autor des Fachbuches „Affiliate Marketing INSIGHTS“, Betreiber des Branchenportals AffiliateBLOG.de und betreibt den Podcast Affiliate MusixX.

Im Interview gibt uns Markus Kellermann Einblicke in den Arbeitsalltag bei xpose360 und verrät uns, was eine Führungskraft seiner Ansicht nach heute amitbringen sollte.

Interview mit Markus Kellermann, Geschäftsführender Gesellschafter xpose360

OnlineMarketing.de: Wie stellt ihr sicher, dass ihr eure Mitarbeiter entsprechend ihrer Fähigkeiten fördert und fordert?

Markus Kellermann: Wir fördern unsere Mitarbeiter durch individuelle Mitarbeitergespräche, in denen wir gemeinsam Ziele definieren. Ein eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten ist uns sehr wichtig.

Aber auch die Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist in der Tat ein wichtiger Faktor. Gerade in so einer dynamischen Branche wie dem Online Marketing ist es wichtig, dass die Mitarbeiter immer Up-to-Date sind, um unsere Kunden proaktiv beraten zu können. Hierzu besuchen unsere Mitarbeiter entsprechend ihres Fachbereichs bis zu 30 Konferenzen, Workshops und Seminare im Jahr, von der SMX in München, über die PPC Masters in Berlin bis zum Affiliate Summit in New York.

Zudem gibt es auch interne Weiterbildungsseminare und Zertifizierungsprogramme. So hat z.B. der SEO-Mitarbeiter die Möglichkeit sich intern als PPC-Spezialist weiterzubilden und erhält hierzu nach einer erfolgreichen Prüfung sogar eine Zertifizierung. Dieses Vorgehen ist sehr förderlich, damit alle Mitarbeiter auch einen kanalübergreifenden Blick auf die möglichen Online-Marketing-Disziplinen erhalten.

Wir bieten außerdem jedem Mitarbeiter die Möglichkeit an, sich als Experte nach außen zu präsentieren. Neben unseren eigenen Portalen affiliateblog.de und ppcblog.de hat zudem jeder Mitarbeiter die Möglichkeit Fachartikel zu veröffentlichen oder Vorträge auf Konferenzen zu halten.

Das xpose360-Team im Fußballfieber

Wie motiviert ihr eure Mitarbeiter?

Wir gehen grundsätzlich immer davon aus, dass jeder Mitarbeiter eine gewisse Eigenmotivation mitbringt. Daher versuchen wir eher Dinge abzustellen, welche die Mitarbeiter demotivieren könnten.

So haben wir z.B. gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Kurzem die bisherigen Kernarbeitszeiten komplett abgeschafft. Wir haben gemerkt, dass die Mitarbeiter gerade in unserer Branche eine Zeitsouveränität und die damit verbundene Möglichkeit, die Arbeitszeiten flexibel zu planen, sehr schätzen.

Und natürlich gehören auch konstruktive Bewertungsgespräche, Lob und Anerkennung zu einer positiven Mitarbeiterstimmung dazu.

Was tut ihr, um eure Mitarbeiter am immer härter umkämpften Arbeitsmarkt zu halten?

Die Mitarbeiter wissen, dass sie bei uns ein sehr familiäres Umfeld um sich haben. Bei uns sind die Hierarchien sehr flach und Entscheidungswege sehr kurz.

Trotzdem haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit mit internationalen Großkunden wie Singapore Airlines, L’TUR oder Norma zusammenzuarbeiten und in verschiedenen Branchen wie Fashion, Finance, Telko, Travel, Versicherungen und Retail zu arbeiten.

Wir versuchen natürlich auch die Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter so angenehm wie möglich zu gestalten. Neben wöchentlichen Massagen, kostenlosem Obst und Getränken, einer betrieblichen Altersvorsorge, einem 13.000 qm Privatpark, unserem Bürohund Pixel und zahlreichen Team-Events kann sich jeder die Benefits heraussuchen, die einem gefallen.

Aber auch eine Beteiligung am Unternehmenserfolg ist ein wichtiger Faktor zur Mitarbeiterbindung. Hierzu gibt es bei uns einen Bonus, der sich von verschiedenen Faktoren ableitet, wie die Erreichung persönlicher Ziele, dem Unternehmens- und Abteilungserfolg, der Betriebszugehörigkeit und dem individuellen Einsatz für das Unternehmen. Wenn es dem Unternehmen gut geht, dann soll es natürlich auch dem Mitarbeiter gut gehen.

Das Wichtigste ist aber auch weiterhin der Respekt und die Wertschätzung für jeden Mitarbeiter.

Welche Softskills muss jede Führungskraft heute mitbringen?

Führungskräfte sollten auf jeden Fall unternehmerisch denken können und bereit sein Verantwortung zu übernehmen. Wichtig ist allerdings auch, dass die Führungskraft individuell auf die einzelnen Teammitglieder eingehen kann. Jeder Mitarbeiter sollte nach seinen eigenen Fähigkeiten entsprechend geführt und eingesetzt werden.

Aber auch die Förderung von Teamgeist, Transparenz, Authenzität und Begeisterungsfähigkeit sind Eigenschaften, die eine gute Führungskraft mitbringen sollte.

Im Vordergrund sollte aber immer das Team stehen und keine persönlichen Eitelkeiten.

Der Arbeitsplatz von Markus Kellermann

Wie wichtig ist es euch, eure Mitarbeiter bei wichtigen Entscheidungsfindungsprozessen zu involvieren?

Extrem wichtig, denn letztendlich sind ja die Mitarbeiter das Unternehmen. Nur wenn die Mitarbeiter bei Entscheidungsprozessen intensiv involviert werden und auch ihre eigene Meinung mit einbringen, wird eine Unternehmensentwicklung erfolgreich verlaufen.

Wichtig ist dabei v.a. die Transparenz. In unseren Quartals-Family-Meetings legen wir dabei nicht nur alle unsere wirtschaftlichen Zahlen offen, sondern diskutieren aktiv mit allen Kollegen, welche Prozesse man ändern und verbessern könnte. Durch die Einbeziehung aller Kollegen bekommt man wesentlich mehr Ideen und Anreize, als wenn eine Entscheidung von der Geschäftsführung nur auf Basis von bestimmten KPIs getroffen wird. Denn oftmals sind es ja gerade gewisse Kleinigkeiten, die dann zum Erfolg führen und den Unterschied ausmachen.

Das geht bei uns sogar soweit, dass die Mitarbeiter gemeinsam in einem zweiten Team-Vorstellungsgespräch entscheiden, ob ein neuer Kollege eingestellt werden darf oder nicht. Denn schließlich müssen die Mitarbeiter mit solchen Entscheidungen tagtäglich leben und diese daher auch mittragen.

Welchen Rat gibst du jedem Geschäftsführer mit auf den Weg?

In einer Arbeitswelt, in der die Zufriedenheit der Arbeitskräfte immer wichtiger wird und in der man die Kreativität für zielorientierte Kundenprojekte steigern möchte, wird es auch immer relevanter seine Unternehmenskultur den modernen Gegebenheiten anzupassen.

Die gemeinsame Erstellung von Unternehmenswerten, sowie das tägliche Leben dieser Werte ist daher einer der wichtigsten Grundpfeiler einer erfolgreichen Unternehmenskultur.

Sehr wichtig ist aber auch Mitarbeiter im Unternehmen zu haben, die sich voll und ganz mit dem Unternehmen identifizieren und sowohl Erfolge, als auch mögliche Misserfolge mittragen.

Vielen Dank für das Interview, Markus!


Hast du Lust bekommen, auch Teil des sympathischen Teams von xpose360 zu werden? Dann bewirb dich jetzt als SEO Consultant (m/w)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.