Negative Karriere: Ein grinsendes Phantombild geht viral

Ein Dieb soll mithilfe eines Fahndungsfotos gefasst werden. Das große Lächeln des Verbrechers sorgt auf Twitter für reichlich Reaktionen.

© Screenshot Twitter

In England soll der Dieb mit dem breiten Grinsen gefasst werden. Die Polizei von Warwickshire in einer Grafschaft Londons veröffentlichte ein Fahndungsfoto, das für Aufmerksamkeit sorgte. Das Foto zeigt einen Trickbetrüger, der bereits im Februar zuschlug. Um ihn zu fassen, postete die Polizei das Phantombild auf Twitter. Das Foto besticht jedoch durch das nette, große Lächeln des Diebes.

Obwohl die ganze Angelegenheit alles andere als witzig ist, bringt einen das Fahndungsfoto doch ein wenig zum Schmunzeln. Auch bei anderen Twitter-Usern löste das Phantombild Reaktionen aus.

Die Polizei macht den Ernst der Lage deutlich

Auf die vielen Antworten auf das Phantombild antwortete die Polizei, dass der Fall kein Witz sei, sondern ernst. Eine Frau, die Opfer des Diebes wurde, habe das Fahndungsfoto erstellt. Sie würden darauf hoffen, dass der Dieb durch all die Aufmerksamkeit gefasst werde.

Der Dieb hat sich wohl definitiv seine Karriere verbaut und wird hoffentlich bald gestellt. Doch immerhin konnte sein Fahndungsfoto noch zu allgemeinen Twitter-Belustigung beitragen.

Über Maja Hansen

Maja Hansen

Maja studiert an der Universität Hamburg Germanistik und schreibt seit 2017 für das OnlineMarketing.de Karriere Magazin. Sie behandelt Themen rund um den Büroalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.