Gaming als Beruf: Die 10 größten deutschen Arbeitgeber der deutschen Videospielindustrie 2019

Gaming ist schon seit Jahren eine florierende Branche. Wir zeigen dir im Folgenden die zehn wichtigsten Arbeitgeber dieser.

© StockSnap - Pixabay

Knapp 12.000 Menschen sind zurzeit in der deutschen Videospielbranche angestellt.  Ob bei Studios selbst, Vertriebsfirmen oder auch Publishern, Auswahl ist gegeben, um Gaming als Beruf zu verfolgen. Doch insgesamt ein Drittel dieser Angestellten arbeitet bei einer der zehn größten Arbeitgeber dieser Branche, wie kürzlich auch Games Wirtschaft berichtete.

Die Entwicklung der letzten drei Jahre

Innerhalb dieses Zeitraums hat sich die deutsche Gaming-Branche bedeutend verändert. In den Top 10 der Arbeitgeber im Bereich Gaming sind viele Änderungen geschehen, sodass diese Rangliste nun ganz neu aufgemischt wurde. Grund dafür sind massive Zukäufe, insbesondere durch skandinavische Unternehmen, welche unter anderem dafür sorgten, dass InnoGames und Goodgame Studios – zwei der zuvor erfolgreichsten Arbeitgeber innerhalb der deutschen Videospielindustrie – nun in Schweden lokalisiert sind, genauso wie Kochmedia und ESL. Das Ranking sah sich dadurch ziemlich aufgemischt, doch die aktuellen Top 10 stehen nun fest.

Die Top 10 Arbeitgeber im deutschen Gaming

An der Spitze steht zurzeit Nintendo of Europe, mit insgesamt circa 900 Mitarbeitern. Das Unternehmen, welches hinter Titeln wie Super Mario, The Legend of Zelda und auch Pokémon steht, ist mit Abstand auf dem ersten Platz, unter anderem wegen der innovativen Erfolgskonsole namens Nintendo Switch, welche aus Frankfurt über den gesamten europäischen Kontinent versendet wird. Die übrigen Platzierungen findest du im Folgenden gelistet:

Die Top 10 der Arbeitgeber innerhalb der deutschen Gaming-Branche (mit einem Klick gelangst du zur Vollbild-Ansicht). © OnlineMarketing.de via Games Wirtschaft

Interessant ist allerdings: Würde man lediglich den Umsatz im Inland betrachten, käme ein anderes Unternehmen auf die Nummer 1, das in dieser Top 10 gar nicht vertreten ist – Sony Interactive Entertainment. Der Vertreiber der PlayStation 4 verdient nämlich beinahe jeden zehnten Euro, welcher in Deutschland für Gaming-Artikel ausgegeben wird. Nintendo wäre demnach allerdings weiterhin auf der Nummer 2.  Das größte unabhängige Spieleunternehmen Deutschlands ist im Übrigen Gameforge, dicht gefolgt von Crytek.

Die Gaming-Branche weiß mittlerweile mehreren Generationen auf einmal Freude zu bereiten und ist nun seit vielen Jahren etabliert. Was für eine enorme Fangemeinde sich für das einst als Stubenhockerbeschäftigung stigmatisierte Hobby erfreut, zeigt sich auch dieses Jahr wieder auf der Gamescom 2019, bei der sich Massen begeisterter Gaming Fans anfinden lassen, gespannt auf die dortigen Events. Auch dort wird dieses Jahr das Thema Jobs und Karriere im Gaming besprochen – und wer weiß, ob die hier gelisteten Arbeitgeber dort einige womöglich zukünftige Mitarbeiter begeistern können. Auch Influencer aus dem Bereich Gaming und eSportler kooperieren mit dieser Branche oftmals, unter anderem zu Bewerbung aktueller Spiele und Sonstigem. Die Videospielbranche wächst mit der Community und auch die Anzahl an eSportlern und Influencern zur Thematik wird immer größer. Videospiele begeistern eine riesige Anzahl an Menschen, welche weiter im Wachsen begriffen ist – und somit auch die Branche dahinter.

Über Toni Gau

Toni Gau

Toni Gau ist freischaffender Blogger, wobei sein Augenmerk auf Popkultur, Literatur und Storytelling liegt, mit eigens geschriebenen Geschichten zwischendrin. Nach dazugehörigem Studium setzt er hier nun seine Arbeit fort und schreibt seit März 2019 für OnlineMarketing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.