Über 1.000 Jahre im Business: Das sind die ältesten Unternehmen der Welt

Ob Baugeschäft oder Restaurant: Noch heute existieren Betriebe, die schon vor über 1.000 Jahren gegründet wurden. Wir zeigen dir die ältesten Unternehmen und ihre Geschichten.

© NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Die meisten unserer heute relevanten Unternehmen sind zwar vergleichsweise jung – beispielsweise Apple oder auch Google. Doch gibt es auch solche, die nach Jahrhunderten, sogar nach einem Jahrtausend, weiterhin auf dieser Welt existieren. NeoMam Studios und BusinessFinancing.co.uk haben gemeinsam die ältesten, weiterhin aktiven Unternehmen beinahe jedes Landes ermittelt – und diese wollen wir dir nun in Form einer Weltkarte vorstellen.

Zur Methodik

Zunächst wurden diverse Quellen des Internets hinzugezogen, um die weltweit ältesten Unternehmen zu ermitteln. Nachdem eine Auswahl an Unternehmen für jedes Land aufgestellt wurde, wurden die individuellen Betriebe untersucht, um zu schauen, ob diese denn weiterhin aktiv sind. Falls bei Unternehmen Unsicherheiten bestanden, wurden diese aus der Liste ausgeschlossen. Wichtig zu erwähnen ist, dass sowohl unabhängige als auch staatliche Unternehmen in diese Liste aufgenommen wurden – so können auch nationale Münzstätten in dieser Liste landen.

Länder, in denen kein ältestes Unternehmen gefunden werden konnte, werden auf der Karte grau dargestellt. Des Weiteren werden die aktuellen Ländernamen verwendet; im Verlauf der Zeit gab es schließlich vielerlei Namenswechsel, weshalb mit dem aktuellsten gearbeitet wird.

Europa: Ein deutsches Unternehmen ist über 1.000 Jahre alt

Fangen wir mit den ältesten Unternehmen Europas an – die ersten beiden Plätze hierbei werden im Übrigen von deutschsprachigen Ländern belegt: Österreich und Deutschland selbst. Den dritten Platz belegt Frankreich.

Die ältesten Unternehmen Europas (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

In Salzburg liegt der älteste Betrieb Europas: Das St. Peter Stiftskulinarium. Gegründet im Jahre 803, ist dieses auch das älteste Restaurant innerhalb unseres Kontinents, in welchem man weiterhin essen kann. Angeblich sollen in diesem Etablissement bereits Namen wie Christopher Columbus, Johann Georg Faust und Wolfgang Amadeus Mozart diniert haben. Wenn der historische Faktor nicht Grund genug für einen Abstecher ist, sind es womöglich die viereinhalb Sterne, welche das Restaurant bei Google für sich beanspruchen darf, nach über 1.000 Rezensionen.

Wenn wir uns nun weiter nach Deutschland bewegen, finden wir dort das in Kröv an der Mosel lokalisierte Weingut Staffelter Hof. Gestützt auf eine Urkunde aus dem Jahr 862 feierte das Unternehmen 2012 seinen 1.150. Geburtstag und gilt somit als das älteste Unternehmen in Deutschland.

Nicht zu übersehen ist auch das Monnaie de Paris aus Frankreich. Denn nicht nur uralte Restaurants lassen sich in Europa finden, auch Münzstätten sind hier vorhanden. Das Unternehmen bewegte sich stets mit der Zeit und produzierte somit Francs, Euros und sogar deutsche Währung zu der Zeit der Nazi-Besetzung. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 864, wodurch es den dritten Platz belegt.

Nordamerika: Von Münzstätten und Plantagen

Im Vergleich zu den Kandidaten aus Europa wirken die nordamerikanischen Unternehmen beinahe wie regelrechte Jungspunde – denn keines dieser wurde vor dem Jahr 1000 gegründet, was allerdings nicht bedeutet, dass es sich hierbei um junge Unternehmen handelt.

Im direkten Vergleich mit Europa, wirken die ältesten Unternehmen Nordamerikas beinahe jung (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Eine weitere Münzstätte gilt innerhalb Nordamerikas als ältestes Unternehmen – und zwar die 1534 gegründete Casa de Moneda de México. Hierbei handelt es sich auch um die erste ihrer Art in ganz Nordamerika, gegründet unter dem Erlass der damals spanischen Krone vom Vizekönig Neuspaniens Antonio de Mendoza. Die von der Stätte hergestellten Münzen verbreiteten sich schnell und wurden zur Basis diverser moderner Geldformen, unter anderem für den US-Dollar oder auch für den japanischen Yen.

Den zweiten Platz Nordamerikas belegt die Shirley Plantage, 1638 gegründet von Edward Hill. Zwar operiert diese weiterhin als Plantage, doch steht sie mittlerweile auch Besuchern offen, unter anderem, da sie die einzige Architektur im Queen Anne Style in ganz Nordamerika bietet. Doch wie es sich so häufig mit Plantagen verhält, hat auch diese eine düstere Vergangenheit, insofern, dass dort etwa 70 bis 90 Sklaven zur Arbeit gezwungen wurden. Hierbei entsteht auch eine Kontroverse um die Plantage, denn trotz einer angebotenen Führung wird keine Aufklärung zur Sklavenarbeit geleistet und Bilder der ehemaligen Versklavten werden mit der Bildunterschrift „Arbeiter“ gekennzeichnet. Bis heute wird das Unternehmen übrigens von Nachfahren Hills geführt und bewohnt.

Südamerika: Noch mehr Münzstätten 

Auch in Südamerika sind die Unternehmen vergleichsweise jung, wobei die älteste Marke auf 1565 zurückdatiert wird. Überraschung: Auch hier handelt es sich um Münzstätten. Man bekommt beinahe den Eindruck, Geld sei zeitlos in Mode.

Zu den ältesten Unternehmen Südamerikas gehören nicht nur Münzstätten, sondern auch Restaurants (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Das älteste Unternehmen in Südamerika ist die Münzstätte Casa de Moneda de Colombia, wenn es auch heutzutage als Währungsmuseum tätig ist. 1694 erblickte die Casa da Moneda do Brasil das Licht der Welt, gegründet mit der Intention, Leute in Brasil mit eigenen Münzen ausstatten zu können. Vorher wurden zumeist Münzen von Leuten von außerhalb eingebracht. 1822 eröffnete die Banco de la Provincia de Buenos Aires. Sie ist eine allgemein verfügbare Bank und die zweitgrößte ihrer Nation.

Asien: Heimat des ältesten Unternehmens der Welt

Einer Reihe bedeutend älterer Unternehmen begegnet man auf diesem Kontinent – darunter auch dem ältesten auf der ganzen Welt. Wie könnte es auch anders sein auf einem Kontinent der Größe Asiens?

Das älteste Unternehmen der Welt befindet sich innerhalb von Asien (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Das älteste Unternehmen der Welt ist nicht etwa eine Münzstätte oder ein Restaurant, sondern tatsächlich ein Bauunternehmen namens Kongō Gumi. Im Jahre 578 wurde es gegründet, zu einer Zeit, in welcher sich der Buddhismus immer weiter in Japan ausbreitete. Hierbei gab es allerdings ein Problem: Niemand wusste dementsprechende Tempel zu konstruieren. Vom Adel selbst wurde daher der koreanische Tempelbauer Shigemitsu Kongō geladen, um den ersten Tempel der Regierung zu bauen. Der Bauunternehmer blieb und gab sein Wissen weiter, sodass Kongō Gumi auch noch viele Jahre später verantwortlich war für Gebäude wie das Shitennō-ji, ein bekannter, buddhistischer Tempel, oder auch die Burg Ōsaka. Mit sich aufstauenden Schulden wurde das Unternehmen 2006 von einem Baukonglomerat absorbiert, in welchem es allerdings dennoch weiterbesteht und traditionelle Tempelbaumethoden mit neuesten Technologien vereint.

Ein weiteres nennenswertes Unternehmen ist das Ma Yu Ching’s Bucket Chicken House in China, welches 1153 eröffnet wurde, noch zu Zeiten der Jin-Dynastie. Zwar gilt es auch weiterhin als eines der ältesten Restaurants weltweit, doch ist es mittlerweile vielmehr ein Imbiss. Im Verlauf seiner Zeit überlebte das Unternehmen Kriege, politische Unruhen und, was womöglich am erstaunlichsten ist, Kentucky Fried Chicken. Bei solch einer Historie erlebt das Unternehmen hoffentlich noch seinen tausendsten Geburtstag.

Afrika: Hochburg alter Postunternehmen

Ein Kontinent dieser Größe bedarf eines funktionierenden Postsystems und dementsprechend sind auch Unternehmen in Afrika in eben dieser Branche unter den ältesten zu finden. Die Hälfte der Top Ten der ältesten Unternehmen in Afrika haben mit Postverkehr zu tun.

Uralt ist keines der Unternehmen, doch gehören sie häufig derselben Kategorie an (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Das älteste aller Unternehmen in Afrika ist die Mauritius Post, welche im Jahre 1772 gegründet wurde, als Mauritius noch unter französischer Herrschaft stand. Mit gerade mal acht Lieferboten startete das Unternehmen. Namibia erhielt seinen persönlichen Postdienst im Jahre 1814 – und auch nach 200 Jahren kümmert sich NamPost weiterhin um die Briefzusendungen.

Doch nicht nur die Post ist groß im afrikanischen Geschäft, auch die Essensproduktion und der Export von Nahrung sind dort recht bedeutend. 1820 beispielsweise startete das südafrikanische Unternehmen Premier FMCG, wo es als kleine aber feine Bäckerei begann. Mittlerweile besitzt der Betrieb auch viele kleinere Marken wie beispielsweise Blue Ribbon und Lil-lets.

Ozeanien: Jüngere Unternehmen mit besonderer Geschichte

Vielleicht hat Australien nicht viele alte Unternehmen vorzuweisen, das älteste datiert nämlich auf 1809 zurück, doch weist eben dieses eine durchaus interessante Vergangenheit auf.

Junge Unternehmen mit interessanter Geschichte lassen sich in Ozeanien finden (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Das älteste Unternehmen Australiens ist die Australia Post und ihre eigenartige Geschichte beginnt mit Isaac Nichols, einem einst für Diebstahl Verurteilten, welcher zum Postmeister in New South Wales erklärt wurde. Eine eher ungewöhnliche Prämisse für die Eröffnung eines Betriebs. Er nutzte sein eigenes Zuhause zum Sortieren der Post und hat kurz darauf sein eigenes Postunternehmen gegründet. Verschiedene Poststellen wurden daraufhin zusammengeführt und so entstand 1809 die Australia Post, auch bekannt als AusPost.

Alte Hasen im Geschäft

Es ist beeindruckend, wie lange sich einzelne Unternehmen halten können, insbesondere wenn man bedenkt, dass der Durchschnitt der Unternehmensdauer bei 20, maximal 60 Jahren liegt, so Fortune. Nach solch einer Dauer sind Unternehmen nämlich nicht einfach nur ein Business, sondern tatsächliche Geschichte – und zu sehen, wie diese Betriebe sich gewandelt haben, was sie erlebten und was sie verändert haben, ist durchaus interessant.

Eine Weltkarte versehen mit den ältesten aller Unternehmen (mit einem Klick gelangst du zum Vollbild). © NeoMam Studios, BusinessFinancing.co.uk

Außerdem bieten diese Unternehmen auch interessante Urlaubsziele, denn wer bereits so lange besteht, hat sicherlich viele interessante Geschichten zu erzählen. Ob man nun im Restaurant in Österreich dinieren möchte oder ein südamerikanisches Münzmuseum besuchen mag, es gibt viele alte und interessante Unternehmen auf dieser Welt zu sehen – und die hier vorgestellten decken nur eine Handvoll davon ab.

Hier findest du nochmal die Top 10 der ältesten Unternehmen weltweit in der Übersicht:

Jahr Land Betriebsname Industrie
578 Japan Kongō Gumi Bauunternehmen
803 Österreich St. Peter Stiftskulinarium Restaurant
862 Deutschland Weingut Staffelter Hof Weingut
864 Frankreich Monnaie de Paris Münzstätte
886 England The Royal Mint Münzstätte
900 Irland Sean’s Bar Pub
1040 Italien Pontificia Fonderia Marinelli Glockengießerei
1074 Belgien Affligem Brauerei Brauerei
1135 Dänemark Munke Mølle Mühle
1153 China Ma Yu Ching’s Bucket Chicken House Restaurant

Über Toni Gau

Toni Gau

Toni Gau ist freischaffender Blogger, wobei sein Augenmerk auf Popkultur, Literatur und Storytelling liegt, mit eigens geschriebenen Geschichten zwischendrin. Nach dazugehörigem Studium setzt er hier nun seine Arbeit fort und unterstützt OnlineMarketing.de als Redakteur und Grafiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.