Blockchain Masters Cologne

Die Konferenz zu den Technologien, Vertrauen & Security sowie Use & Business Cases rund um die Blockchain. Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit Experten über die Einsatzmöglichkeiten von Blockchain-Technologien anhand konkreter Anwendungen.

Die Zahl der potenziellen und tatsächlichen Blockchain-Anwendungen nimmt zu. Doch der anhaltende Hype ist vielen Menschen noch nicht geheuer. Wie sieht die Bank oder Versicherung der Zukunft aus, wenn Menschen Zahlungen über die Blockchain direkt austauschen können? Oder Crowdfunding und Identitätsmanagement – die Einsatzmöglichkeiten sind riesig. Und jetzt geht es sogar ans Eingemachte: Nicht nur analoge Anwendungen und Dienste sollen durch die Blockchain ersetzt werden, sondern auch die „gerade“ erst entstandenen und entstehenden Plattform-Geschäfte. Ist das Vision oder schon konkret?
Zu den Blockchain Masters Cologne laden in das Alte Pfandhaus in Köln am 11. Dezember 2018 ein der eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. und die deutsche ict + medienakademie – mit freundlicher Unterstützung der Stadt Köln sowie dem cps.hub nrw, dem digital hub cologne, der Kanzlei dwf und dem German ICT & Media Institute, IBM und InsurLab Germany.

P.s.: Damit jeder mitdiskutieren kann bieten wir ein Blockchain-Breakfast mit Prof. Dr. Wolfgang Prinz, vom Fraunhofer-Institut (FIT) an, bei dem u.a. Fragen über die Grundlagen der Blockchain Technologie
beantwortet werden