SEO - Suchmaschinenoptimierung

Wie du beim Relaunch von Anfang an im SEO erfolgreich bist

Wer seine Website neu auflegt, muss SEO im Hinterkopf behalten – Tipps zur Bestandsaufnahme und zu entscheidenden SEO-Faktoren beim Relaunch.

© Trueffelpix - Fotolia.com

© Trueffelpix - Fotolia.com

Noch vor dem Relaunch: Wo stehen wir in der Suchmaschinenoptimierung?

Nur selten bietet sich der Relaunch einer Website so an wie derzeit: Die Umstellung vieler Nutzer auf mobile Endgeräte zwingt vielerorts auch die Unternehmen dazu, ihre Seiten einem grundlegenden Relaunch zu unterziehen. Damit der Relaunch hinsichtlich des Traffic jedoch nicht zum Reinfall will, gilt es, einige Dinge zu beachten, um sowohl in der Phase kurz nach der Umstellung als auch langfristig bei Suchmaschinen solide aufgestellt zu sein und entsprechende Traffic-Mengen zu erhalten. Dazu sollte zunächst ein SEO Audit zur Status Quo Erfassung der bestehenden Website vorgenommen werden. Anschließend gibt es vor allem drei Kernfelder, auf die sich SEO-seitig vornehmlich konzentriert werden sollte.

Anzeige:

Zum Audit empfiehlt Hubspot.com in einem entsprechenden Artikel auf seinem Blog, folgende Aspekte zu berücksichtigen, um den Relaunch auch später beurteilen zu können:

  • Anzahl der Besucher und Besuche im Monat, zusätzlich unterteilt nach Traffic-Quelle
  • Stärkste Keywords, für die die Website rankt, inklusive – soweit möglich – generiertem Traffic und generierter Conversions
  • Anzahl und Struktur der Domains, die auf die Website verlinken
  • Anzahl aller indexierten Unterseiten und erzielter Traffic

Damit ist in der Regel nicht nur eine Grundlage für eine spätere Erfolgskontrolle geschaffen; auch könnten die wichtigsten Stärken und Schwächen aufgedeckt werden.

Drei Kernfelder, die beim Website Relaunch für SEO bedacht werden müssen

Den eigentlichen Relaunch betreffend sind vor allem drei Kernfelder zu nennen:

  1. Populäre Keywords identifizieren und in der Content Erstellung berücksichtigen
    Auf Basis der Daten der alten Website lassen sich populäre Keywords und Phrasen identifizieren, die Nutzer in der Vergangenheit über Suchmaschinen besonders häufig auf und über eine Website gelenkt haben. Doch Achtung: Zum einen sind die Keyword Daten (dank not provided) wenig aussagekräftig, zum anderen besteht die Gefahr, eine Abstrafung für Keyword Stuffing zu erhalten.
  2. Die URL Struktur gut durchdenken
    Auch die URL Struktur einer Website sollte im Rahmen eines Relaunch überdacht werden: Benötigt zum Beispiel ein Blog, in dem ein Artikel pro Monate erscheint, ein URL Format, das auch den Veröffentlichungstag (2014/09/16) berücksichtigt? Wahrscheinlich nicht. Gerade bei Online Shops ist dies ein nicht zu vernachlässigender Punkt: Wer hofft, mit „www.shop.de/shop/catid12345/products/product-73c0345ns3423d“ für das Keyword „Schuhe“ zu ranken, dürfte zumindest aufgrund der URL Schwierigkeiten haben.
  3. Von Anfang an Responsive designen
    Für Google & Co. werden mobile Websites in Zukunft immer wichtiger werden – schon heute spielt sich ein Großteil des Internetkonsums auf mobilen Endgeräten ab. Deshalb empfiehlt es sich, von Anfang an auf Websites zu setzen, die mobil adäquat dargestellt werden. Insbesondere Responsive Designs scheint Google zu bevorzugen – da alle Inhalte auf einer einzigen Zieladresse (und nicht auf www.xy, m.xy und t.xy) liegen, lassen sich neue Inhalte schneller und ohne die Gefahr von Duplikaten indexieren.

Übrigens: Hubspot hat einen umfangreichen Relaunch Guide für SEOs erstellt, der gegen die Eingabe einiger Daten kostenfrei heruntergeladen werden kann. Dieser steht hier zum Download.

Wie geht hier bei einem (Re-) Launch in Sachen SEO vor – welche Themen sind für euch besonders wichtig?

Über Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe berichtet für OnlineMarketing.de über aktuelle Entwicklungen der Branche mit Fokus auf Webanalyse, SEO und Datenschutz. Parallel zu seinem Studium zum Master of Science in E-Commerce an der FH Wedel ist er im Bereich E-Mail Marketing Consulting tätig.

Empfehlung LEAP Digital Marketing GmbH

LEAP Digital Marketing GmbH

Mehr Traffic. Mehr Conversions. LEAP/ bietet individuelle Services für Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing & Conversion Optimierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *