Social

Was CEOs von Social Media Reputation halten

Eine Infografik zeigt: Viele CEOs interessieren sich nicht für den Ruf ihres Unternehmens in den Social Media.

Foto: Benjamin Thorn  / pixelio.de

Foto: Benjamin Thorn / pixelio.de

Eigentlich sollte man annehmen, dass die Social Media Reputation den CEOs doch sehr am Herzen liegen sollte. Denn wer möchte schon wegen einer unbedachten Äußerung in einen Shitstorm geraten? Doch eine Studie (mit Infografik) der Zeno Group beweist das Gegenteil. Knapp ein Drittel der CEOs lassen bei Entscheidungen die Social Media Reputation außer Acht. Nur 28 Prozent haben diese bei Entscheidungen regelmäßig im Hinterkopf.

Anzeige:

Insgesamt lässt sich feststellen, dass B2C-Unternehmen im Vergleich zu B2B-Unternehmen noch etwas mehr Wert auf ihre Reputation legen. Für B2C-Unternehmen gilt: 70 Prozent aller CEOs beziehen den Faktor Social Media Reputation regelmäßig in ihre Überlegungen und Entscheidungen mit ein. Und 63 Prozent denken, dass ihre Unternehmen auf einen negativen Post innerhalb von 24 Stunden reagieren können.

Bei den B2B-Unternehmen sieht das schon anders aus: Nur 57 Prozent der CEOs haben hier regelmäßig ihre Social Media Reputation im Blick. Nur 43 Prozent glauben, dass ihre Unternehmen innerhalb von 24 Stunden auf einen negativen Post reagieren können.

Verblüffend: Zehn Prozent der CEOs würden nach einem negativen Beitrag in den Social Media überhaupt nicht reagieren. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Faktor Größe. Bei kleineren Unternehmen (weniger als 10.000 Mitarbeiter) ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Bereich Social Media ignoriert wird, höher als bei großen Unternehmen. Der Wert für kleinere Unternehmen liegt hier bei 45 Prozent, bei großen Unternehmen bei 29 Prozent.

Mehr Informationen liefert die folgende Infografik.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>