Social Ads

Twitter: 6 wertvolle Tipps für Promoted Videos

Promoted Video ist auf Twitter ein relativ neues Format, das großes Potential für Marketer birgt. Diese Best Practices zeigen, wie du es richtig einsetzt.

© flas100 - Fotolia.com

© flas100 - Fotolia.com

Im August des letzten Jahres wurde die Einführung von Promoted Videos auf Twitter bekannt. Nun eröffnet der Kurznachrichtendienst seinen Werbekunden eine Anleitung für den richtigen Einsatz des Formats. John Heywood, Twitters Senior Product Marketing Manager, stellte eine Liste mit sechs Tipps zusammen, um das Maximum aus seinen Videos herauszuholen.

Best Practises für Promoted Video auf Twitter

1. Kreiere gute Tweets als Unterstützung

Erstelle einen Tweet, der die Neugier der User lockt, um dein Video anzukündigen und eine kleine Vorschau zu geben. Achte dabei auf ein hochauflösendes Thumbnail – im besten Falle exklusiv für die Plattform konzipiert.

Anzeige:

2. Nimm die Laufzeit nicht als Maßstab

Verdeutliche von Anfang an, in welche Richtung dein Video gehen wird – also ob es sich um einen lustigen kleinen Clip handelt oder um eine längere Produktvorstellung. Teste verschiedene Texte und Bilder, experimentiere mit der Länge des Videos sowie unterschiedlichen Targeting-Optionen. Als besonders gelungenes, längeres Beispiel nennt Twitter Nikes Clip zur WM, der ganze vier Minuten läuft:

3. Steigere die Engagement Rate mit Bewegtbildern

Einer der großen Vorteile und der Kern des Kurznachrichtendienst ist die rasante Geschwindigkeit des Netzwerkes. In Echtzeit enstehen Konversationen und gerade Videos beinhalten großes Potential, eine Diskussion zu entfachen. Nimm dir ein Beispiel an General Electric, dessen Marketingverantwortliche einen wissenschaftlichen Clip zu den Leistungen unseres Gehirns beim Schlagzeug spielen veröffentlichten und daraufhin mit den Usern diskutierte:

4. Vergiss niemals den Mobile-Trend

90 Prozent der Promoted Video Views auf Twitter sind auf mobile Geräte zurückzuführen. Du solltest daher unbedingt darauf achten, dass dein Clip auch auf kleinen Screens gut aussieht. Starke, klare Farben und die Arbeit mit Close-Ups sind Pflicht.

5. Kombiniere Promoted Videos und TV

Dank des TV-Targeting von Twitter kannst du deine Videos mit Fernsehwerbung abstimmen. Footlocker startete beispielsweise eine Twitter-Kampagne gleichzeitig mit einem neuen TV-Spot und erntete eine beachtliche Engagement Rate mit dem Promoted Video:

6. Binde Echtzeit-Content aus dem TV ein

Mit Twitter Amplify lässt sich hochwertiger TV-Content mit Preroll-Ads in das Twitter-Netzwerk einbinden. Dabei erreichst du weit mehr Menschen, als es deine organische Reichweite je zulassen würde.

Wie bewertet ihr Promoted Videos auf Twitter? Nutzt ihr das Angebot?

Quelle: Twitter Blog

2 Gedanken zu „Twitter: 6 wertvolle Tipps für Promoted Videos

  1. lucie

    Ich finde diesen Beitrag sehr passend und die Anleitung mehr als gelungen. Denn heutzutage nimmt Marketing speziell Videomarketing einen großen Platz im Internet ein und gehört somit zu den populärsten Methoden seine Dienstleistung oder sein Produkt online zu bewerben.
    Mit Hilfe von Videos kann man sein Produkt nicht nur interessanter und unterhaltsamer präsentieren, sondern Videos haben zu dem noch eine viel stärkere Überzeugungskraft.
    Des Weiteren schauen sich Menschen lieber ein zwei-minütiges Video an, als einen seitenlangen Text zu lesen.

    Antworten
  2. Ralph

    Diese Tipps für Promoted Videos auf Twitter finde ich sehr hilfreich, wenn man als Unternehmen Videos in seinem Content Marketing integriert hat.

    Beste Grüße

    Ralph

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *