Marketingstrategie

Unternehmen investieren in Social-Media-Werbung

In Nordamerika wird demnächst mehr Geld für Werbung in Social Media ausgegeben. Das ist das Ergebnis eine Vizu-Studie.

Grafik: Gerd Altmann/Shapes:mosh  / pixelio.de

Grafik: Gerd Altmann/Shapes:mosh / pixelio.de

Glaubt man einer aktuellen Studie der Nielsen-Tochter Vizu, verbringen Internetnutzer in Nordamerika 20 Prozent ihrer Online-Zeit im Bereich Social Media. User, die Mobile-Geräte nutzen, sind sogar zu 30 Prozent ihrer Online-Zeit in diesem Segment aktiv.

Anzeige:

Allein in den USA sind es somit 121 Milliarden Minuten pro Monat, die Nutzer mit Social Media verbringen.

Wie Techvibes berichtet, planen jetzt viele Marketer ihre Kampagnen und Budgets an diese Gegebenheiten anzupassen. 89 Prozent der Werbetreibenden nutzen laut dem Report bereits kostenlose Tools für ihre Social-Media-Kampagnen, also beispielsweise Pages, Likes oder Pins. 75 Prozent geben bereits Geld für bezahlte Werbung aus. Dazu gehören Sponsored Content und Promoted Posts.

social-media-14

Was bemerkenswert ist: Knapp zwei Drittel dieser Unternehmen gaben an, ihre Ausgaben für den Social-Media-Bereich in diesem Jahr noch weiter erhöhen zu wollen. Ein Schritt, der leicht fallen dürfte: Schließlich sind es aktuell 70 Prozent, die nur bis zu zehn Prozent ihres Online-Anzeigenbudgets für den Bereich Social Media verwenden.

Deswegen ist in puncto Ausgaben auch bei vielen Unternehmen mit “nur” moderaten Anstiegen zu rechnen. Die meisten Social-Media-Budgets werden wohl um bis zu zehn Prozent ansteigen. Immerhin 15 Prozent der Unternehmen rechnen mit einem Anwachsen der Budgets um bis zu 15 Prozent. Und elf  Prozent der analysierten Unternehmen planen, ihr Budget um mindestens 21 Prozent anzuheben.

social-media-4

Wir dürfen also gespannt sein, inwieweit Social Media jetzt verstärkt von nordamerikanischen Unternehmen für Werbung genutzt wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>