Display Advertising

Jetzt offiziell: Facebook launcht Atlas als Google Alternative für Display Advertising

Die Tore für das neue Ad Network des Social Network Riesen sind jetzt geöffnet. Nun wird sich zeigen, wie stark die Konkurrenz zu Google ist.

Der Kampf um Marktanteile beginnt Foto: © snapgalleria - Fotolia.com

Der Kampf um Marktanteile beginnt
Foto: © snapgalleria - Fotolia.com

Atlas, das überarbeitete Display Advertising Network von Facebook, ist heute offiziell gelauncht. Somit startet das Zuckerberg-Netzwerk erstmals eine Auslieferung von Werbeanzeigen außerhalb der eigenen Websites und stellt mit der umfassenden Plattform eine neue Targeting-Methode vor.

Anzeige:

Personen-bezogenes Marketing im Fokus

In einem Beitrag auf dem Atlas Blog verkündete Erik Johnson, Head of Atlas, heute den Start des von Grund auf neu überarbeiteten Werbe-Netzwerks. In dem Post stellt er “People-based marketing” als Lösung für das Problem des Trackings auf mobilen Geräten vor. Cookies reichen heutzutage nicht mehr aus. Die Facebook-ID soll darüber hinaus eine Kombination des Trackings in der Online- und Offline-Welt ermöglichen, sodass die Käufe in einem Geschäft den digitalen Werbekampagnen zugeordnet werden könnten. Johnson spricht weiterhin von der optimierten geräteübergreifenden Auslieferung der Ads sowie den integrieren Targeting- und Analyse-Möglichkeiten der Ad Suite. In der Einführung wird immer wieder darauf hingewiesen, dass mit Atlas “real people”, reale Personen, auf einem sehr einfachen Wege erreicht werden.

Atlas präsentiert Omnicom als ersten Kunden, der die neue Technologie verwendet. Marin Software, Kenshoo, inmobi und viele weitere sind bereits mit an Bord. Auch Instagram bedient sich der Technologie, um Impressions zu analysieren und zu prüfen. Wir sind gespannt, ob und wie sehr sich die Marktanteile in dem von Google stark dominierten Display Advertising-Ökosystem zu Gunsten Facebooks verschieben werden.

Mehr Informationen zu dem neuen Display Advertising Network von Facebook und dessen Konkurrenz zu Google findet ihr in dem Ankündigungsartikel von vergangener Woche.

Quelle: Atlas Blog

Ein Gedanke zu „Jetzt offiziell: Facebook launcht Atlas als Google Alternative für Display Advertising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *