E-Commerce

Internetnutzung in Deutschland: Alles, was Online Marketer wissen müssen

Eine neue Studie verrät alles über Internetnutzung in Deutschland, was Online Marketer wissen müssen: Wer, wann, wo und wofür gesurft wird.

© Rawpixel - Fotolia.com

© Rawpixel - Fotolia.com

Demographie: Wer das Internet in Deutschland nutzt

Mit ihrer neuen Studie gibt die Organisation der Online Vermarkter und Werbeträger detaillierte Einblicke in die Internetnutzung in Deutschland. Dabei wurden rund 120.000 Menschen berücksichtigt. OnlineMarketing.de fasst zusammen, was wichtig ist: Wer wann, wo und wie das Internet genutzt wird.

In Bezug auf das Alter fällt auf: keine Altersgruppe fehlt. Bis zur Altersgruppe der 49-Jährigen liegt die Penetration bei über 90 Prozent und darüber bei fast 80 Prozent (bis 60 Jahre) beziehungsweise fast 40 Prozent (über 60 Jahre). Mit 99 Prozent ist die Online Penetration bei den 14- bis 19-Jährigen am höchsten.

Anzeige:

Auch sind die Nutzergruppen sehr erfahren im Umgang mit dem Internet: Fast 80 Prozent haben mehr als fünf Jahre Erfahrung in der Nutzungserfahrung. Genutzt wird das Internet dabei vor allem (97 Prozent) zu Hause und unterwegs (51 Prozent). Auch der Arbeitsplatz spielte eine wichtige Rolle. Weniger wichtig sind öffentliche Orte und Schulen sowie Universitäten (knapp 10 Prozent).

Anlass: Wofür die Deutschen das Internet nutzen

Rund 32 Prozent der Deutschen geben an, das Internet überwiegend privat zu nutzen. Die berufliche Nutzung spielt mit 14 Prozent nur eine untergeordnete Rolle, wobei damit natürlich keine Auskunft über die Intensität gegeben ist.

Die Hauptinteressen der Deutschen gelten dabei mit rund jeweils 86 Prozent Suchmaschinen und dem Mailverkehr. Mit jeweils rund 70 Prozent spielen auch Nachrichten zum Weltgeschehen, der Online Einkauf und das Wetter eine große Rolle. Weniger wichtig sind Communities und Foren mit rund 41 Prozent, wobei hier bei denen, die es nutzen, von einer hohen Intensität ausgegangen werden kann.

Männer interessieren sich vor allem für Sport, Flirts und Testergebnisse, Frauen wollen mehr über Horoskope, Stars und Sternchen und Essen und Trinken erfahren. Eine Betrachtung nach Alter verrät außerdem: Je jünger die Nutzer, desto eher gilt das Interesse interaktiven Themen (Flirts, Chats, Blogs). Ältere Menschen interessieren sich vor allem für das Wetter, Familie, Kinder und Sportergebnisse.

eCommerce: Für diese Produkte interessieren sich deutsche Internet Nutzer

Die Top 5 der Produkte mit dem größten Interesse der Online Nutzer sind

  • Bücher
  • Körperpflegeprodukte
  • Schuhe
  • Zahnpflegeprodukte
  • Alkoholfreie Getränke

Kaufen (auch offline) wollen Nutzer in den nächsten Monaten dagegen vor allem

  • Reisen
  • Möbel
  • Hotelübernachtungen
  • Musik CDs
  • Filme und DVDs

Beide Gruppen sind entsprechend stark im Suchinteresse vertreten. Hier gilt zusätzlich: Je komplexer und weniger alltäglich ein Produkt, desto höher das Informationsbedürfnis und damit das Suchinteresse. Folgende Grafik gibt Aufschluss über das Interesse der verschiedenen Altersgruppen:

Altersinteresse

Quelle: AGOF Studie zur Internetnutzung, Power Point

Die Conversion Rates für verschiedene Produktgruppen sind durchaus beeindruckend, wobei Vorsicht bei der Interpretation schon alleine aufgrund verschiedener Definitionen von Conversion Rate geboten ist.

Conversion Rates

Quelle: AGOF Studie zur Internetnutzung, Powerpoint

Die komplette Studie kann hier nachgelesen werden.

Was haltet ihr von der Studie? Mit welcher Zielgruppe rechnet ihr fest – und ist sie überhaupt hinreichend online vertreten?

Über Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe

Atilla Wohllebe berichtet für OnlineMarketing.de über aktuelle Entwicklungen der Branche mit Fokus auf Webanalyse, SEO und Datenschutz. Parallel zu seinem Studium zum Master of Science in E-Commerce an der FH Wedel ist er im Bereich E-Mail Marketing Consulting tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *