Instagram vs. Twitter – das Duell und seine Folgen

Instagram-Logo

Es geht nicht um alles, aber um viel: Eine Infografik zeigt den Zweikampf von Instagram und Twitter - und was er für Brands bedeutet.

Es kam nicht unbedingt überraschend, war aber trotzdem bemerkenswert: Knapp drei Monate ist es her, dass Instagram den Support für Twitter Cards einstellte. Bis dahin konnten Twitter-User Instagram-Bilder innerhalb von Twitter anschauen. Ab Anfang Dezember ging das nicht mehr. Seitdem müssen User auf einen Link klicken und werden dann auf die Instagram-Website geführt. Warum? Weil  Instagram mittlerweile zu Facebook gehört. Genauer gesagt seit letztem April. Es ist also theroretisch weiterhin möglich, Instagram-Bilder via Twitter zu teilen – doch der Vorgang ist weitaus aufwendiger.

Seit der Übernahme von Facebook sind Twitter und Instagram Konkurrenten. Wie sieht die Situation aus, wie geht es weiter? Experten befürchten, dass beide Unternehmen aus dem Zweikampf beschädigt hervorgehen. Aber muss das wirklich so enden?

Anzeige:

Die folgende Infografik, die von der Marketingagentur DNA erstellt wurde und die wir bei Mashable gefunden haben, zeigt u. a. dass die Instagram-Fotos, die via Twitter geteilt wurden, weniger Engagement hervorrufen, bei Facebook hingegen steigt die Engagement-Rate.

Die Macher der Infografik kommen demnach zu folgenden Schlüssen: Es ist für Brands wichtig, Engagement-Metriken über alle Plattformen hinweg anzuwenden. Bilder, die für Twitter genutzt werden sollen, sollten auch direkt auf der Plattform hochgeladen werden. Der Umweg über Instagram ist demnach zu vermeiden. Geht es allerdings darum, Bilder auf Facebook zu veröffentlichen, ist der Weg über Instagram zu wählen.

Einen wichtigen Ratschlag gibt es noch: Twitter mag aktuell in puncto Engagement-Rate gegenüber Instagram das Nachsehen haben. Das heißt allerdings nicht, dass das für alle Zeiten so bleiben muss. Insofern sollten Brands bei ihrer Foto-Strategie weiterhin den Mikrobloggingdienst im Auge behalten.

Twitter_vs_Instagram_DNA1