Content

Begriffsentwirrung: Das Zusammenspiel von SEO und Content Marketing

Viele denken, dass Content Marketing SEO ablösen wird, doch das ist bei genauerer Betrachtung unmöglich. Es fehlt die nötige Trennschärfe.

© hobbitfoot - Fotolia.com

© hobbitfoot - Fotolia.com

Bei vielen Marketern herrscht Verwirrung um das Buzzword, das 2014 dominiert hat. Ist Content Marketing Teil einer SEO-Strategie? Oder sind es eigene Disziplinen, die klar voneinander zu trennen sind? Brauche ich überhaupt noch SEO, wenn ich gutes Content Marketing betreibe? Der eine sieht es so, der andere meint es besser zu wissen. Wir bringen mithilfe des Online Marketing Gurus Neil Patel Licht ins Dunkle.

Anzeige:

Dieselbe Person, doch unterschiedliche Persönlichkeiten

Unternehmer, Berater, Investor und Autor Neil Patel stellte auf seinem KISSmetrics Blog klar, wie Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing zusammenhängen. Seiner Meinung nach spielen beide Disziplinen zusammen und überschneiden sich auch in vielen Punkten – dennoch gibt es eklatante Unterschiede, dich nicht jedem bewusst sind. Content Marketing kann SEO jedoch nicht verdrängen, wie einige Artikel zu diesem Thema im Netz glauben machen wollen – die Verfasser dieser Texte haben das Konzept von Content Marketing nicht verstanden. „SEO and content marketing are actually two personalities of the same person“, meint Patel und verdeutlicht dies mit einer simplen Zeichnung:

© KISSmetrics / Neil Patel

© KISSmetrics / Neil Patel

Content Marketer sind im engeren Sinne auch Suchmaschinenoptimierer und umgekehrt. Ohne erfolgreiche SEO-Strategie, kein erfolgreiches Content Marketing und andersherum. Content Marketing braucht SEO, um wirksam zu sein, denn der Content muss gefunden werden und SEO schafft die Rahmenbedingungen dafür.

Die Unterschiede: SEO ist technischer und spezifischer, Content Marketing hingegen ist breit gefächert und ganzheitlich. Zum besseren Verständnis haben wir die Beziehung zueinander übersichtlich zusammengefasst.

Der Zusammenhang zwischen Content Marketing und SEO 

  • SEO braucht Content, Content Marketing liefert ihn
    Ohne Inhalte, keine Optimierung für Suchmaschinen. Content Marketing produziert das Material, damit die SEOs arbeiten können.
  • SEO gibt Keywords vor, Content Marketing nutzt sie
    Der Einsatz der Keywords, die von SEOs als relevant für Suchmaschinen erachtet werden, erfolgt durch die Erstellung von Inhalten – also durch Content Marketing.
  • SEO zielt auf Backlinks ab, Content Marketing fördert Verlinkungen
    Gute Links, die aus SEO-Zwecken wünschenswert sind, setzen starken Content voraus. Google freut sich über natürlichen Linkaufbau, der durch erfolgreiches Content Marketing geschaffen wird.
  • SEO optimiert Websites technisch, Content Marketing profitiert von der guten UX
    SEO-Maßnahmen werten die User Experience einer Website auf. Diese Maßnahmen sind der Türöffner für User, um die Inhalte zu erreichen und auf angenehme Art zu konsumieren, die im Content Marketing geschaffen werden.
  • SEO erfordert Regelmäßigkeit, Content Marketing wird dem gerecht
    Die richtigen, aktuellen Inhalte ziehen ein hohes Ranking in den SERPs nach sich. Content Marketing produziert regelmäßig frische Inhalte.

Habt ihr weitere Ideen, wie Content Marketing und Suchmaschinenoptimierung miteinander verwoben sind? Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Quelle: KISSmetrics

Empfehlung LEAP Digital Marketing GmbH

LEAP Digital Marketing GmbH

Mehr Traffic. Mehr Conversions. LEAP/ bietet individuelle Services für Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing & Conversion Optimierung

2 Gedanken zu „Begriffsentwirrung: Das Zusammenspiel von SEO und Content Marketing

  1. Ralph

    Interessant finde ich den Hinweis auf die unterschiedliche Denkweise der beiden Disziplinen. Mir zeigt dieser Hinweis: Das vollständige Entfalten beider Potenziale ist ein Zusammenspiel. So lese ich die vorgestellten Punkte für den Zusammenhang zwischen Content Marketing und SEO.

    Beste Grüße

    Ralph

    Antworten
  2. Gianna Brachetti-Truskawa

    „SEO gibt Keywords vor – Content Marketing nutzt sie“ – So würde ich das heute nicht mehr machen. Content Marketing ist weit mehr als einfach nur Content zu erstellen. In dieser Reihenfolge hat das 2011 ganz wunderbar funktioniert – 2015 gibt idealerweise das Content Marketing die Strategie vor, wo und in welcher Form Inhalte der Website optimiert oder geschaffen werden sollen. Dann erst folgt die SEO-Strategie nebst Keywordrecherche und Content-Erstellung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *