Social

4 Tipps zur Traffic-Generierung

Es ist eine Kunst, deine CTR und deinen Traffic zu erhöhen. Wir helfen dir mit vier effektiven Tipps, diese Kunst zu beherrschen.

© Trueffelpix - Fotolia.com

© Trueffelpix - Fotolia.com

Erzähle deinen Followern, was sie tun sollen

Einer der häufigsten Fehlern von Marketern ist es, den Kunden nicht zu sagen, was sie tun müssen. Das bedeutet, es fehlt der “Call to Action”-Hinweis. Ein Beispiel: Evan Carmichael veröffentlichte ein Foto vom berühmten Basketball-Spieler Michael Jorden mit einem Zitat. Zwar fügte Evan seinen Namen mit entsprechendem Logo ein, aber er verpasste es, den Call to Action Button einzufügen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Foto aufgrund des Testimonials oft geteilt wird, ist groß, aber neuen Traffic wird er dadurch nicht generieren. Hierzu hätte er einen Link erstellen sollen, damit man den Content mit seiner Website verbindet. Nur so erreicht er eine höhere CTR.

Anzeige:

Merke: Geteilter Content ist gut, allerdings bringt er nicht zwangsläufig Traffic auf deine Website. Er ist nur dann für dich von Nutzen, wenn du einen Link einfügst und dem User sagst, dass er diesen anzuklicken hat.

Gib deinen Usern einen Grund sich durchzuklicken

Es ist das eine, einen Link zu einem Content anzugeben. Aber etwas ganz anderes, diesen auch zu begründen beziehungsweise den Usern attraktiv zu machen. Hierbei ist wieder der Content King. Sobald du die Menschen dazu gebracht hast, sich für deine Posts zu interessieren, ist es nur noch ein kleiner Schritt, sich über deinen Link durchzuklicken. Hierzu nutzt du am besten einen sogenannten “Cliffhanger”. Locke mit einem bestimmten reizvollen Thema die User, um dann die Lösung und das Ende im Verborgenen zu lassen. Die User müssen entsprechend erst dem Link folgen, um das Ende herauszufinden.

Merke: Denke an eine TV-Serie, die mit den gleichen Mitteln arbeitet. Am Ende einer Staffel gibt es einen Cliffhanger, der die Zuschauer beschäftigt und deshalb zum weitergucken beziehungsweise zum Kaufen der darauffolgenden Staffel animiert. Genauso verhält es sich mit der CTR – gebe den Usern einen Grund, deinem Link zu folgen.

Zusammenhänge erschaffen

Nichts ist schlimmer und demotivierender einem Link zu folgen, um dann zu erfahren, dass dieser gar nicht zum geposteten Content passt. Achte also darauf, dass der Inhalt nahtlos zu deinem Link passt. Andernfalls werden deine User von dir enttäuscht sein, verlieren das Interesse und haben dich schlimmster Weise für Ewigkeiten abgeschrieben – der Mensch im Allgemeinen ist nachtragend, vor allem in der Online-Welt.

Merke: Erschaffe Zusammenhänge und erfülle damit die Erwartungen deines Kunden. Ansonsten wird er dich verlassen.

Gestalte deine Landing Page interessant

Nun hast du es geschafft, dass die User deinem Link gefolgt sind. Und dann? Die Aufmerksamkeit hast du, jetzt geht es darum, sie zu behalten. Natürlich sollte es dein Bestreben sein, dass deine User zu treuen Kunden werden. Das Ziel: E-Mail Signups. Um das zu erreichen, sollte deine Landing Page entsprechend interessant sein. Zum Beispiel kannst du im Tausch mit E-Mail-Adressen Geschenke und Online-Gutscheine vergeben. Somit sind deine Kunden voll und ganz von dir begeistert und du baust eine treue Kundschaft auf.

Merke: Ruhe dich nicht auf deinem Content und deinen Links aus – denn damit hast du erst die halbe Miete erreicht. Auf deiner Landing Page musst du die Rahmenbedingungen für eine zukünftige Beziehung zu deinen Kunden schaffen.

Quelle: socialmediaexaminer.com

2 Gedanken zu „4 Tipps zur Traffic-Generierung

  1. Brian

    Hi Nils,

    ein klasse Artikel, gefällt mir sehr gut.

    Der Artikel zeigt wirklich schon sehr viele Möglichkeiten auf mehr Traffic zu generieren.

    Die Landingpage sollte den Benutzer richtig abholen und seine Bedürfnisse / Wünsche befriedigen. Dann bekommt man am Ende auch eine Conversion.

    Ich habe einen Artikel über 99 Traffic Strategien geschrieben. Ich glaube da sind noch ein paar weitere Traffic Strategien für dich und deine Leser dabei… Ich erweitere diese Seite ständig.

    Hier der Link:
    http://online-marketing-site.de/traffic-generieren/

    Viel Spaß beim lesen und umsetzen. (o;

    Lieben Gruß
    Der Brian

    Antworten
  2. Michael

    Super Artikel, danke. Die Landing Page ist das A und O. Ihr glaubt nicht wie viele Besucher die Website sofort verlassen aufgrund einer unübersichtlichen und hässlichen Landing Page… LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *